Sa, 18. November 2017

NX Mini

19.03.2014 12:56

Samsung enthüllt leichteste Systemkamera der Welt

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung hat mit der NX Mini die nach Herstellerangaben weltweit leichteste kompakte Systemkamera vorgestellt. Der nur rund 160 Gramm leichte Fotoapparat geht dabei allerdings einige Kompromisse ein. So setzt Samsung auf einen kleineren Bildsensor als in anderen NX-Systemkameras und führt auch ein neues Bajonettformat ein, auf das normale NX-Objektive nur mit Adapter passen.

Die technischen Eckdaten der NX Mini: Der ein Zoll große Bildsensor schafft eine Auflösung von 20,5 Megapixeln und ISO-Werte von ISO 100 bis ISO 25.600. Gegenüber anderen NX-Kameras mit APS-C-Sensor ist der Sensor der NX Mini etwas kleiner. Die kleinstmögliche Verschlusszeit liegt laut "Chip" bei 1/16.000 Sekunden. Im Serienbild-Modus nimmt Samsungs kleine Systemkamera bis zu sechs Fotos pro Sekunde auf.

Schwenkdisplay für "Selfie"-Freunde
Videos nimmt die 158 Gramm leichte und 22,5 Millimeter tiefe Kamera in Full-HD-Auflösung auf, und zwar bei einer Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde. Ein Blitz ist eingebaut, zudem gibt's WLAN und NFC. "Selfie"-Fans dürften sich über das nach oben schwenkbare Touchdisplay freuen. Entsprechend hochgeklappt zeigt es bei Selbstportraits an, was "Selfie"-Fotografen sonst beim Abdrücken nicht sehen: ihr Gesicht.

Mit der NX Mini führt Samsung auch ein neues extrakleines Bajonett ein, die NX Mini kann von Haus aus also nur mit einer Handvoll Objektiven verwendet werden. Zum Start Ende April will Samsung drei Mini-Objektive anbieten: zwei mit neun bzw. 17 Millimetern Festbrennweite und den Blenden F3.5 bzw. F1.8, eines mit neun bis 27 Millimetern Brennweite und Blende F3.5 bis F5.6. Letzteres gibt's zum Marktstart im Kit mit der Kamera für rund 500 Euro. Ein Adapter, um andere NX-Objektive verwenden zu können, soll 150 Euro kosten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden