Sa, 18. November 2017

Ohne Touchscreen

17.03.2014 10:00

Valve zeigt neue Version des Steam Controllers

Valve, der Betreiber des Spieledienstes Steam, hat im Vorfeld der Game Developers Conference eine neue Version seines Steam Controllers vorgestellt. Der für die Verwendung mit den im Laufe des Jahres erscheinenden Steam Machines entwickelte Controller hat seit seiner letzten Demonstration noch einmal einige Änderungen erfahren, wie das neue Foto zeigt.

So hat Valve auf das mittig zwischen den beiden runden Touchpads geplante Touchdisplay verzichtet. Stattdessen hat man nun auf ein konventionelleres Controller-Layout gesetzt, bei dem es unterhalb der Touchpads vier Aktionstasten und weitere vier kreuzförmig angeordnete Buttons, die als Steuerkreuz dienen könnten, gibt.

Runde Touchpads statt Analogsticks
Mittig machen sich nun Valves Steam-Logo – womöglich als drückbare Taste – sowie zwei kleine Tasten breit. Auch beim neuen Steam Controller verzichtet Valve auf Analogsticks und setzt stattdessen auf zwei runde, klickbare Touchpads. Damit soll in Kombination mit den Schultertasten und den restlichen Buttons ein Bedienerlebnis möglich werden, das ähnlich präzise ist wie Maus und Tastatur.

Wie "Heise" berichtet, dürfte die neue Version des Steam Controllers schon recht nahe an jener dran sein, die tatsächlich zum Start der Steam Machines verfügbar sein wird. Weil die ersten Steam-Rechner im zweiten Halbjahr auf den Markt kommen sollen, dürfte der zugehörige Controller schon bald in die Massenproduktion gehen, um zum Start in ausreichenden Mengen verfügbar zu sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden