Mi, 22. November 2017

Rauschendes Fest

17.03.2014 09:47

Johnny Depp und Amber Heard feierten Verlobung

Johnny Depp und Amber Heard sollen Berichten nach ihre anstehende Hochzeit mit den engsten Freunden und Familienmitgliedern gefeiert haben. Die Party soll im The Carondelet House in Los Angeles gestiegen sein.

"US Weekly" zufolge war Heard weiß gekleidet im Vintage-Look, Depp trug einen schwarzen Anzug und schwarzen Hut. Hinter verschlossen Türen tanzten die Gäste zu klassischen Rocksongs wie "Wild Thing" von The Troggs, "Tutti Fruti" von Little Richard und "Jailhouse Rock" von Elvis Presley.

Der Hollywoodstar wurde von seinem Sohn Jack (11) unterstützt, der mit Depps Ex-Partnerin Vanessa Paradis erschien. Mit Paradis hat Depp auch die 14-jährige Tochter Lily Rose.

Aerosmith-Frontmann Steven Tyler verrät, das Paar habe schwer verliebt ausgesehen. Beim Verlassen der Feier sagte er "TMZ": "Ich liebe es, dass Johnny verliebt ist... Wir haben alle getanzt und es war wunderschön... Johnnys Mutter Becky ist die schönste Frau überhaupt." Auch Marilyn Manson, Mandy Moore und "Fluch der Karibik"-Produzent Jerry Bruckheimer sollen zu Gast gewesen sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden