Mi, 22. November 2017

Nach nur 7 Monaten

14.03.2014 09:34

Ehe von Halle Berry und Olivier Martinez vor Aus?

Sieben Monate sind Halle Berry und Olivier Martinez erst verheiratet, da soll schon wieder alles vorbei sein. Angeblich steht das Hollywood-Paar knapp vor dem Ehe-Aus.

Wie das US-Magazin "Star" spekuliert, sollen übervolle Terminkalender zu einer handfesten Ehekrise geführt haben. Seit der Hochzeit im letzten Jahr sollen Berry und Martinez kaum eine ganze Woche gemeinsam verbracht haben. Und wenn die Schauspieler sich gesehen haben, sollen sie sich nur gestritten haben, heißt es weiter. Vor allem Söhnchen Maceo, der im Oktober 2013 zur Welt kam, soll immer wieder Streitpunkt sein, plaudert ein Insider aus.

"Sie hatten einige wirklich schlimme Auseinandersetzungen und jede Kleinigkeit verursacht weitere Probleme", verrät ein Insider dem Magazin. "Olivier denkt, Halle arbeite zu viel und investiere zu viel Zeit darin, Gewicht zu verlieren, anstatt sich ums Baby zu kümmern. Und sie ist genervt davon, dass er ihr ständig sagt, was sie zu tun hat."

Angeblich haben sich die 47-Jährige und ihr französischer Ehemann bereits so weit voneinander entfernt, dass sie nicht mehr unter einem Dach leben. Auch den Ehering soll Berry abgelegt haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden