Fr, 24. November 2017

Mit Super-G-Rang 2

13.03.2014 12:24

Anna Fenninger holt den Gesamtweltcup

Nach dem verletzungsbedingten Saison-Aus der Deutschen Maria Höfl-Riesch hat Anna Fenninger am Donnerstag beim Finale in Lenzerheide den Gesamtweltcup geholt. Der 24-jährigen Salzburgerin reichte dafür der zweite Platz im Super-G hinter der Schweizerin Lara Gut, die sich die kleine Kristallkugel für die Disziplinenwertung sicherte. Zuletzt ging die große Kristallkugel bei den Damen 2007 an Österreich. Damals war Nicole Hosp die strahlende Siegerin.

Mit Nicole Schmidhofer als Vierter und Regina Sterz als Fünfter sowie Cornelia Hütter als Siebenter landeten neben Fenninger noch drei weitere ÖSV-Damen in den Top Ten. Nicole Hosp und Elisabeth Görgl, am Vortag noch Zweite in der Abfahrt, sind ausgeschieden.

"Ich habe bis jetzt eigentlich nicht daran geglaubt. Ich war sehr nervös, aber jetzt bin ich überglücklich, dass ich das erleben darf. Der Olympiasieg war psychologisch extrem wichtig, weil ich danach überhaupt keinen Druck mehr hatte. Ich möchte mich bei allen bedanken, die mich unterstützt haben", lautete Fenningers erstes Statement im Zielraum.

Für Gut war der Triumph im Super-G der zehnte Weltcupsieg ihrer Karriere. Die Schweizerin war vom Gewinn der kleinen Kugel begeistert: "Das ist genial. Ich habe in Beaver Creek das erste Mal die Führung übernommen und sie bis zum Schluss behalten können." Dritte wurde hinter Fenninger die Slowenin Tina Maze. "Anna ist eine Super-Fahrerin. Sie hat viel Talent und arbeitet gut. Gratulation, dass sie es jetzt geschafft hat", sagte Maze.

Tolle Saison von Fenninger
Fenninger war in all ihren Rennen nach den Olympischen Winterspielen in Sotschi, wo sie neben Gold im Super-G auch noch Riesentorlauf-Silber erobert hatte, mit Ausnahme der Abfahrt in Lenzerheide am Mittwoch, in der sie Sechste wurde, nie schlechter als Zweite. "Wenn sie den Gesamtweltcup holt, dann ist das hochverdient", betonte deshalb Höfl-Riesch am Donnerstag vor dem Super-G, dass Fenninger eine würdige Gewinnerin der großen Kristallkugel ist.

Das Ergebnis:

Rang Name Nation Zeit Rückstand
1 GUT Lara SUI 1:17.14
2 FENNINGER Anna AUT 1:17.75 +0.61
3 MAZE Tina SLO 1:18.09 +0.95
4 SCHMIDHOFER Nicole AUT 1:18.22 +1.08
5 STERZ Regina AUT 1:18.59 +1.45
6 FANCHINI Nadia ITA 1:18.73 +1.59
7 HÜTTER Cornelia AUT 1:19.00 +1.86
8 REBENSBURG Viktoria GER 1:19.21 +2.07
9 KLING Kajsa SWE 1:19.22 +2.08
10 MANCUSO Julia USA 1:19.34 +2.20
11 COOK Stacey USA 1:19.54 +2.40
12 STUHEC Ilka SLO 1:19.90 +2.76
13 STUFFER Verena ITA 1:20.27 +3.13
14 SMITH Leanne USA 1:20.33 +3.19
15 GISIN Dominique SUI 1:20.71 +3.57

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden