Sa, 25. November 2017

Mit Barometer?

12.03.2014 11:47

Details zu HTCs neuem Android-Hit durchgesickert

Nach Samsung und Sony will in wenigen Tagen auch der taiwanesische Smartphone-Spezialist HTC sein neues Android-Flaggschiff präsentieren. Bislang waren die genauen Spezifikationen des One-Nachfolgers ein gut gehütetes Geheimnis, nun scheint allerdings ein Datenblatt des Geräts durchgesickert zu sein.

Die noch nicht offiziell bestätigten Hardware-Eigenschaften des One-Nachfolgers lesen sich vielversprechend. Beim Display folgt HTC offenbar dem Branchentrend und setzt auf fünf Zoll Diagonale mit Full-HD-Auflösung. Beim Prozessor soll es sich um einen 2,3 Gigahertz schnellen Snapdragon-801-Vierkerner von Qualcomm handeln, der Arbeitsspeicher soll zwei Gigabyte groß sein.

Interessant dürften die Foto-Fähigkeiten des neuen HTC-Flaggschiffs werden. Das Gerät verfüge an der Rückseite nicht nur über eine, sondern gleich zwei UltraPixel-Kameras mit extragroßem Bildsensor, heißt es beim Gadget-Blog "Ubergizmo". Die genaue Auflösung ist noch nicht bekannt, ein Dual-LED-Blitz soll jedoch auch bei schlechtem Licht für brauchbare Fotos sorgen.

Frontkamera für "Selfies" optimiert
An der Vorderseite gibt's eine für Selbstporträts optimierte Fünf-Megapixel-Kamera, der interne Speicher des neuen One soll 16 Gigabyte groß sein. Stimmen die Informationen, soll das Smartphone im Gegensatz zum Vorgänger auch mit microSD-Karten umgehen können.

Der Akku soll 2.600 Milliamperestunden groß sein, und ins Internet gelangt das Gerät offenbar über LTE. Nett: HTC soll in dem Smartphone wie schon beim Vorgänger ein Infrarotmodul verbauen, mit dem es sich als Universalfernbedienung nutzen lässt. Und auch ein Barometer soll das Gerät, das aller Voraussicht nach am 25. März bei einem großen HTC-Event in London enthüllt wird, mitbringen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden