Sa, 18. November 2017

Drei Stunden lang

12.03.2014 08:32

Kärntnerin versteckte sich vor Einbrechern in WC

Drei Stunden lang hat am Montagabend eine Reinigungsfrau in Kärnten auf der Toilette ausgeharrt - in großer Angst, von Einbrechern bemerkt zu werden. Die Unbekannten rafften Beutestücke zusammen und flüchteten. Erst als der Ehemann der 51-Jährigen Nachschau hielt, traute sich die Frau endlich wieder aus dem WC heraus.

Das Sportgeschäft in Fürnitz war geschlossen, die 51-Jährige begann mit dem Putzen, als sie gegen 19 Uhr Geräusche an der verschlossenen Eingangstür vernahm: Einbrecher machten sich daran zu schaffen.

In Panik rannte die Frau aufs Klo und sperrte sich dort ein, um von den Unbekannten nicht angegriffen werden zu können. Da sie vom WC aus die Einbrecher nicht hören konnte, wusste sie nicht, was die Männer im Geschäftsraum taten - und wie lange. Also harrte die Frau mucksmäuschenstill am stillen Örtchen aus.

Bargeld und Sportartikel erbeutet
Ihr Mann wurde zu Hause aber unruhig, längst sollte seine Frau zurück sein. Gegen 22 Uhr machte er sich auf den Weg zum Geschäft - und fand die Gattin auf dem WC. Dann alarmierte er die Polizei.

Aus dem Geschäft wurden Bargeld sowie zahlreiche Sportartikel gestohlen. Der Wert der Beute beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Die Einbrecher konnten noch nicht geschnappt werden, eine Fahndung verlief bisher negativ. Die Ermittlungen laufen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden