Mi, 22. November 2017

Svindal nur Fünfter

12.03.2014 10:45

Matthias Mayer gewinnt Abfahrt in Lenzerheide

Matthias Mayer hat am Mittwoch beim Weltcupfinale in Lenzerheide die letzte Herren-Abfahrt der Saison gewonnen. Der Olympiasieger von Sotschi setzte sich in dem von zahlreichen Stürzen geprägten Rennen 0,11 Sekunden vor den zeitgleichen Ted Ligety aus den USA und Christof Innerhofer aus Südtirol durch. Mayer feierte damit seinen ersten Sieg im Weltcup.

Der Norweger Aksel Lund Svindal, Marcel Hirschers größter Konkurrent im Kampf um die große Kristallkugel, wurde nur Fünfter und konnte sich mit diesem Ergebnis nicht entscheidend absetzen - Hirscher liegt nun 41 Punkte zurück. "Das wird nicht leicht für mich, aber auch nicht für Marcel, dem ich im Super-G ein Top-15-Resultat zutraue. Am besten, ich denke gar nicht darüber nach", sagte Svindal.

Mayer freute sich über seinen Triumph: "Wahnsinn, ich hätte nie gedacht, dass ich ausgerechnet in der Abfahrt meinen ersten Weltcupsieg hole. Das Gelände und die Strecke kamen mir natürlich sehr entgegen. Oben war zwar nicht alles optimal, unten bin ich aber sehr gut gefahren. Das ist ein sehr cooler Tag für mich."

Drei Österreicher gestürzt
Zweitbester Österreicher wurde Max Franz als 15., unmittelbar dahinter fuhr Klaus Kröll auf den 16. Rang. Der mit Startnummer 2 ins Rennen gegangene Otmar Striedinger kam in der allerletzten Kurve zu Sturz und schlitterte haarscharf an einem Pfosten vorbei in die Sicherheitsnetze. Das Rennen war deshalb etwa eine Viertelstunde unterbrochen, Striedinger klagte danach über Schmerzen im rechten Unterschenkel.

Ebenfalls gestürzt ist Romed Baumann, dem eine Bodenwelle zum Verhängnis wurde. Dasselbe Schicksal ereilte auch Georg Streitberger, der mit Zwischenbestzeit einen wilden Abflug machte. Baumann war froh, dass sein Sturz gut ausgegangen ist: "Es hat mir gleich einmal die Bindung runtergerissen. Das war sicherlich kein Nachteil. Ich glaube nicht, dass etwas fehlt." Streitberger hingegen wird sich vorsichtshalber noch den Rücken röntgen lassen.

Das Ergebnis:

Rang Name Nation Zeit Rückstand
1 MAYER Matthias AUT 1:29.99
2 INNERHOFER Christof ITA 1:30.10 +0.11
2 LIGETY Ted USA 1:30.10 +0.11
4 FILL Peter ITA 1:30.12 +0.13
5 SVINDAL Aksel Lund NOR 1:30.19 +0.20
6 GANONG Travis USA 1:30.51 +0.52
7 VILETTA Sandro SUI 1:30.55 +0.56
8 MILLER Bode USA 1:30.61 +0.62
9 JANKA Carlo SUI 1:30.79 +0.80
10 THEAUX Adrien FRA 1:30.98 +0.99
11 KÜNG Patrick SUI 1:30.99 +1.00
12 JANSRUD Kjetil NOR 1:31.26 +1.27
13 OSBORNE-PARADIS Manuel CAN 1:31.36 +1.37
14 SEJERSTED Adrian Smiseth NOR 1:31.46 +1.47
15 FRANZ Max AUT 1:31.62 +1.63
16 KRÖLL Klaus AUT 1:31.66 +1.67
17 PARIS Dominik ITA 1:31.79 +1.80
18 CLAREY Johan FRA 1:32.73 +2.74
19 GUAY Erik CAN 1:32.76 +2.77

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden