So, 19. November 2017

Fit am Handy

11.03.2014 11:11

Generation „60 plus“: 93 Prozent mobil erreichbar

93 Prozent der Generation "60 plus" sind mobil erreichbar. Das ist das Ergebnis einer am Dienstag präsentierten GfK-Umfrage, die im Auftrag von A1 in ganz Österreich durchgeführt wurde. Fast ein Drittel der Senioren telefoniert demnach via Smartphone, die Hälfte nutzt das Internet täglich.

Unter den über 70-Jährigen gaben 25 Prozent an, ein dezidiertes Seniorenhandy zu verwenden. Ihr Handy nutzen sieben von zehn Senioren täglich oder fast täglich, ein weiteres Fünftel zumindest mehrmals pro Woche. Fast zwei Drittel der Befragten haben sich ihre Handys selbst ausgesucht und auch selbst gekauft, erläuterte Rudolf Bretschneider von der GfK Austria.

38 Prozent verschicken regelmäßig Kurznachrichten, in der Altersgruppe von 60 bis 69 sogar 49 Prozent, und zwar durchschnittlich fünf pro Woche. In der Altersgruppe 70 plus sind es mit drei SMS pro Woche etwas weniger. Knapp ein Fünftel (18 Prozent) der Senioren nutzt mobile Applikationen am Handy, ein Viertel (26 Prozent) zwischen sechs und zehn Apps, am häufigsten für Wetter und Nachrichten (33 Prozent).

51 Prozent gaben an, sich mit dem Handy gut bis sehr gut auszukennen. Auf das Internet trifft das bei ebenfalls knapp der Hälfte (49 Prozent) zu. Fast jeder Dritte (28 Prozent) hat sich seinen Internetanschluss selbst organisiert. Täglich oder fast täglich senden und empfangen 56 Prozent E-Mails im Netz. Auch im WWW sucht die Generation 60 plus vor allem Infos zu den Themen Nachrichten und Wetter (73 Prozent), aber auch Reisen (61 Prozent) sowie Medizin und Gesundheit (54 Prozent) spielen eine Rolle.

"Wer einmal begonnen hat, die Möglichkeiten von Internet und Handy für sich zu nutzen, möchte nicht mehr darauf verzichten. Das gilt für alle Generationen", resümierte A1-Chef Hannes Ametsreiter.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden