So, 19. November 2017

Paralympics

09.03.2014 10:38

Doppelsieg durch Salcher und Lanzinger im Super-G

Einen Tag nach dem Triumph in der Abfahrt hat Markus Salcher (Bild) am Sonntag bei den Paralympics in Sotschi auch den von zahlreichen Ausfällen geprägten Super-G gewonnen. Der 22-jährige Kärntner triumphierte im Stehend-Bewerb 0,41 Sekunden vor seinem Teamkollegen Matthias Lanzinger und dem Russen Alexej Bugajew (+1,38).

"Das ist ein Traumergebnis, weil mein Ziel war, eine Medaille zu holen - und jetzt hab' ich zwei Gold-Medaillen", jubelte Doppelsieger Salcher. Er habe zunächst gedacht, "das ist kein Lauf für mich, weil er zu viel dreht. Aber ich war so locker und habe keine Fehler gemacht".

Lanzinger: "Schon eine Erleichterung"
Lanzinger war froh, dass es nach Rang vier in der Abfahrt diesmal für eine Medaille reichte. "Dass es aber schon im zweiten Rennen geklappt hat, obwohl mir diese Piste und dieser Schnee nicht liegen, ist schon eine Erleichterung", sagte der beinamputierte Salzburger. Der ehemalige Weltcupläufer rechnet sich auch noch in der Super-Kombination und im Riesentorlauf Medaillenchancen aus.

Rabl: "Hab' eine gute Show geboten"
Im Sitzend-Bewerb, den der Japaner Akira Kano mit mehr als zwei Sekunden Vorsprung gewann, erlitt der auf Medaillenkurs liegende Roman Rabl bei einem der vielen Stürze Blessuren am Oberkörper. "Ich hab' schon ein paar Prellungen da hinten in der Rippengegend, die mir jetzt wehtun. Wenigstens hab' ich eine gute Show geboten. Das sind ja immerhin Paralympics und kein Jux-Rennen", meinte Rabl.

Philipp Bonadimann wurde Achter. Der beim Einfahren für die Abfahrt gestürzte Reinhold Sampl und Dietmar Dorn traten nicht an.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden