Fr, 20. Oktober 2017

Jetzt geht's rund

07.03.2014 09:49

Miley & Katy: Twitter-Zickerei nach Kuss-Geläster

Als Miley Cyrus Ende Februar ihre Kollegin Katy Perry während eines ihrer "Bangerz"-Konzerte mit einem Zungenkuss überraschte, ahnte wohl noch niemand, dass das in einem kleinen Eklat enden würde. Denn so einfach lässt Cyrus die Lästereien von Perry, die sich diese Woche über den Kuss lustig machte, nicht auf sich sitzen: Sie hat auf Twitter zum Gegenschlag ausgeholt.

"Nur Gott weiß, wo diese Zunge schon überall war!", lästerte Katy Perry Mitte dieser Woche in einer australischen TV-Show über den Kuss zwischen ihr und Miley Cyrus. Sie habe sich davor nämlich so geekelt, dass sie nur versucht habe, so unbeschadet wie möglich aus der Situation rauszukommen.

Diese fiese Verbalattacke lässt eine Miley Cyrus aber natürlich nicht so einfach auf sich sitzen, sie hat jetzt auf Twitter einen Gegenschlag ausgeteilt: "Mädchen, wenn du dir Sorgen macht, wo eine Zunge schon einmal gewesen ist, dann ist es ja gut, dass dein Ex-Freund dein EX-FREUND ist. Wir wissen ALLE, wo DIESE (Zunge) schon war!", schreibt sie dort und spielt auf die Beziehung von Perry und John Mayer an, von dem sich die Sängerin vor wenigen Tagen getrennt hatte. Mayer war vor der Liaison mit der 29-Jährigen für seinen Frauenverschleiß bekannt, hatte unter anderem kurzzeitige Beziehungen mit Jennifer Aniston, Jessica Simpson uns Taylor Swift.

Perrys Twitter-Antwort hat bei diesem Seitenhieb freilich nicht lange auf sich warten lassen: "@MileyCyrus Oooooh Mädchen, ich werde dir ORDENTLICH den Hintern versohlen, sobald ich dich in Großbritannien sehe!" Ob in diesem Twitter-Streit schon das letzte Wort gesprochen worden ist? Wir sind gespannt...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).