Fr, 24. November 2017

Stolper-Queen Jen

03.03.2014 13:34

Lawrence legte bei Oscars erneut Kniefall hin

Ups, schon wieder! Jennifer Lawrence kann sich wirklich als Stolper-Queen bezeichnen: Im letzten Jahr ist die Schauspielerin über die Stufen zur Oscar-Bühne gefallen, als sie sich ihren Goldjungen abholen wollte. Und auch heuer hatte die 23-Jährige Probleme mit ihrer Trittsicherheit – und legte erneut eine Bruchlandung hin.

Und wieder einmal kam Jennifer Lawrence ins Straucheln: Als sie aus der Limousine stieg und zum roten Teppich eilen wollte, wurde der Schauspielerin, die auch heuer für einen Oscar nominiert war, ihre rote Dior-Robe zum Verhängnis. Sie stolperte, versuchte noch, an ihrem Freund Nicholas Hoult Halt zu gewinnen, und legte dann doch eine Bruchlandung vor laufenden Kameras und gezückten Paparazzi-Fotoapparaten hin.

Ihren Fauxpas am roten Teppich nahm Lawrence aber auch dieses Jahr gelassen: Nach ihrem Kniefall legte sie den Kopf in den Nacken und lachte, bevor sie sich vor der applaudierenden Menge verbeugte. "Ich glaube, ich bin vor Stürzen nicht gefeit", musste sogar Lawrence daraufhin lachen.

Auch DeGeneres witzelte über Lawrence
Doch auch während der Oscar-Gala bekam Jennifer Lawrence ihr Fett weg. Denn schon in der Eröffnungsrede witzelte Moderatorin Ellen DeGeneres über die Tollpatschigkeit der Schauspielerin. "Falls du heute Abend gewinnst, dann bringen wir dir den Oscar besser runter", spottete DeGeneres. Den Goldjungen für die beste Nebenrolle durfte sich später am Abend jedoch Lupita Nyong'o für ihre Rolle in "12 Years a Slave" abholen. Dennoch soll Lawrence im Vorfeld der Awards ihr Kleid auf den Stufen zur Bühne getestet haben, um sich nicht schon wieder zu blamieren.

Jennifer Lawrence, die im letzten Jahr auf dem Weg, ihren Oscar für ihre Rolle in "Silver Linings" abzuholen, gestolpert war, behauptete im Nachhinein, dass dies das Einzige sei, woran sie zurückdenke: "Wenn ich auf die Oscars zurückblicke, kann ich mich nur daran erinnern, dass ich voll auf die Fresse gefallen bin. Das ist keine gute Erinnerung, ich fühle mich wie ein Trottel."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden