Mo, 18. Dezember 2017

Weltcup in Lahti

28.02.2014 18:49

Deutscher Freund gewinnt vor ÖSV-Ass Kraft

Der Salzburger Stefan Kraft präsentiert sich in der letzten Saisonphase des Skisprung-Weltcups so stark wie nie zuvor. Am Freitagabend erreichte der 20-Jährige in Lahti mit dem zweiten Rang (125/134 m) seine bisher beste Platzierung, nachdem er zwei Tage zuvor in Falun Fünfter geworden war. Den Sieg sicherte sich der überlegene Deutsche Severin Freund (131/127,5) mit elf Punkten Vorsprung.

Kraft, der die Olympia-Qualifikation verpasst hatte, nützte im Finale die guten Bedingungen und flog auf die Tageshöchstweite. Damit gelang ihm eine Verbesserung von Rang neun auf zwei, und er übertraf auch seinen dritten Platz im Tourneebewerb auf seiner Heimschanze in Bischofshofen im Jänner 2013.

Springer um Springer scheiterte an der vom Pongauer vorgelegten Marke, der polnische Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch (127/124,5) blieb als Dritter ebenso hinter ihm wie der Weltcup-Spitzenreiter Peter Prevc aus Slowenien (125,5/123,5) als Vierter. Im Weltcup führt Prevc nur noch sieben Punkte vor Stoch. Einzig Freund war neuerlich nicht zu schlagen. Der 25-jährige Bayer feierte nach dem Teambewerb in Sotschi und der Weltcup-Konkurrenz in Falun am vergangenen Mittwoch schon seinen dritten Erfolg in Serie und den insgesamt siebenten im Weltcup.

Schlierenzauer von Rang zwei auf acht zurückgefallen
Während Kraft bei gutem Aufwind auf das Podest segelte, fiel Gregor Schlierenzauer (132/115,5) im Finale bei etwas ungünstigeren Windbedingungen von Rang zwei auf acht zurück. Bei Halbzeit war für den 24-Jährigen mit 2,3 Punkten Rückstand auf Freund sogar noch der 53. Weltcupsieg möglich gewesen. Sein erster Flug, der erst nach 132 Metern zu Ende war, entlockte dem zuletzt mit seiner Form unzufriedenen Stubaier immerhin ein Lächeln.

Schlierenzauer war diesmal nur viertbester ÖSV-Springer, er lag unmittelbar hinter Tourneesieger Thomas Diethart (6./127/121) und Michael Hayböck (7./126/127). Damit scheint die Aufstellung für den Teambewerb am Samstag mit diesem Top-Ten-Quartett fix zu sein, denn Andreas Kofler (20.) und Manuel Fettner (29.) blieben doch deutlich zurück. Wolfgang Loitzl hatte ebenso wie u.a. Simon Ammann (Schweiz) das Finale verpasst.

Das Ergebnis:

Rang Name Nation Sprung 1 Sprung 2 Punkte
1 FREUND Severin GER 131.0 127.5 276.6
2 KRAFT Stefan AUT 125.0 134.0 265.6
3 STOCH Kamil POL 127.0 124.5 259.8
4 PREVC Peter SLO 125.5 123.5 259.6
5 KOIVURANTA Anssi FIN 128.5 126.5 259.0
6 DIETHART Thomas AUT 127.0 121.0 254.3
7 HAYBÖCK Michael AUT 126.0 127.0 252.9
8 SCHLIERENZAUER Gregor AUT 132.0 115.5 251.8
9 BARDAL Anders NOR 129.0 118.5 251.7
10 DESCHWANDEN Gregor SUI 124.0 122.5 242.9
11 TEPES Jurij SLO 119.5 125.0 241.0
12 DAMJAN Jernej SLO 127.5 116.0 240.9
13 JANDA Jakub CZE 120.0 124.5 240.8
14 HAJEK Antonin CZE 122.5 119.5 237.8
15 VELTA Rune NOR 120.5 120.5 236.2
16 VASSILIEV Dimitry RUS 118.5 127.0 234.0
17 FANNEMEL Anders NOR 119.5 121.5 233.0
18 WELLINGER Andreas GER 124.0 114.5 227.8
19 STJERNEN Andreas NOR 116.5 121.0 225.1
20 KOFLER Andreas AUT 118.0 119.0 224.8
20 KUBACKI Dawid POL 117.5 118.0 224.8
22 SHIMIZU Reruhi JPN 119.5 115.5 224.0
23 KRAUS Marinus GER 124.0 112.0 222.9
24 NEUMAYER Michael GER 120.5 115.0 222.1
25 WATASE Yuta JPN 118.5 117.0 221.6
26 WANK Andreas GER 117.5 114.5 220.8
27 LARINTO Ville FIN 117.0 116.0 220.5
28 AHONEN Janne FIN 118.0 118.5 219.8
29 FETTNER Manuel AUT 119.5 115.5 218.6
30 TAKEUCHI Taku JPN 116.5 115.0 214.6

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden