Fr, 24. November 2017

Hochzeitsgerüchte

28.02.2014 09:22

Mila Kunis und Ashton Kutcher sollen verlobt sein

US-Medien spekulieren über eine mögliche Verlobung der Hollywoodstars Mila Kunis (30) und Ashton Kutcher (36). Das Internetportal "People" zeigte Fotos von Kunis ("The Black Swan") mit einem glitzernden Ring am Finger. Außerdem habe ein Bekannter des Paares die Verlobung bestätigt, hieß es.

Auch das Promiportal "E! News" berichtete, das Paar plane bereits seine Hochzeit. Die beiden selbst haben sich jedoch bislang nicht dazu geäußert.

Vor einigen Tagen aber postete Mila Kunis ein Foto von sich und ihrem Liebsten bei Instagram. Verliebt schauen die beiden in die Kamera und die Schauspielerin schreibt dazu: "Ich liebe dich @kutcher78." Könnte sein, dass ihr Ashton Kutcher kurz vorher den Ring an den Finger gesteckt hatte.

Die Schauspieler sind seit etwa zwei Jahren liiert. Kutcher ("Two and a Half Men") war fast sechs Jahre mit Demi Moore verheiratet - seit November 2013 sind sie geschieden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden