Di, 21. November 2017

So verführerisch!

28.02.2014 16:22

Beyonce heizt uns mit sexy Clip so richtig ein

Sehr heiß! Dass Beyonce weiß, wie sie ihren Körper richtig einsetzen muss, ist hinlänglich bekannt. Im Video zum Song "Partition", das dieser Tage veröffentlicht wurde, rekelt sich die Sängerin aber, was das Zeug hält - und setzt wirklich alle Künste der Verführung ein.

Eigentlich will Beyonce in ihrem neuen Clip als gelangweilte Hausfrau ja ihren Gatten verführen. Bei den Szenen, die die Fans dann aber erwarten, wird wohl nicht nur ihrem Liebsten Jay-Z heiß. Denn da gibt's nicht nur sexy Unterwäsche, laszive Blicke und ein aufreizendes Dekolleté zu sehen, sondern auch sehr, sehr viel nackte Haut.

Nach allen Regeln der Kunst tanzt, windet und rekelt sich Beyonce darin vor der Kamera. Eine Pole-Dance-Stange kommt da ebenso zum Einsatz wie ein Klavier oder ein Phallus-ähnlicher Sessel. Exakt drei Minuten und fünfzig Sekunden dürfen sich die Fans der 32-Jährigen an den sexy Szenen erfreuen. "Partition" ist Beyonces neue Single aus dem Album "Beyonce".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden