Do, 14. Dezember 2017

Kugeln im Körper

26.02.2014 09:40

Terrier-Mix in OÖ als "Zielscheibe" missbraucht

Mindestens elf Schrotkörner und zwei Projektile von Luftdruckwaffen steckten im Körper eines in einem Wald in Saxen eingefangenen Streuner-Hundes, der jetzt im Linzer Tierheim betreut wird.

Der Terrier-Mischling war völlig verwahrlost und zerzaust, war ängstlich und reagierte auf jede noch so lieb gemeinte Berührung, als würde sie ihm Schmerzen bereiten. Von außen war unter dem Zottelfell keine Wunde oder Entzündung zu erkennen.

Also kam der Streuner unters Röntgengerät: Die Kugeln wurden sichtbar. Irgendjemand hatte den Hund als Zielscheibe missbraucht.
Inzwischen geht's dem Bello wieder gut, er wartet auf einen guten Platz. "Vielleicht erkennt ihn auch jemand", hofft Lydia Just vom Tierheim Linz auf ein gutes Ende.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).