Mi, 22. November 2017

Nur noch neun Wochen

25.02.2014 10:02

Olivia Wilde scherzt: „Braten ist fast fertig“

Nur noch neun Wochen, dann soll Olivia Wildes erstes Baby zur Welt kommen. Kein Wunder also, dass die Schauspielerin mittlerweile eine recht stattliche Babykugel vor sich herschiebt. Und genau diese präsentiert die Verlobte von Jason Sudeikis nun auf Instagram ihren Fans.

Auf dem Foto zeigt sich Olivia Wilde nicht nur hochschwanger, sondern auch strahlend schön. Kugelrund ist der Bauch der Schauspielerin mittlerweile, was die 29-Jährige auch zu einem kleinen Scherz veranlasst. "Klar habe ich schon so ausgesehen, nachdem ich mexikanisches Essen gegessen habe, aber diesmal ist es ein Baby", witzelt Wilde auf Instagram. Und fügt dann noch hinzu, dass ihr "Braten" mittlerweile "#fastfertig" sei, da sie nur "#nochneunWochen" vor sich habe.

Schon vor wenigen Wochen zeigte sich die Schauspielerin bei der Premiere ihres aktuellen Films "Her", kurz darauf bei den Golden Globes. Damals verriet sie, dass sie und ihr Verlobter Jason Sudeikis einen Buben erwarten.

Doch das Rampenlicht scheint Wildes ungeborenes Söhnchen nicht sonderlich zu genießen, wie sie gegenüber dem "People"-Magazin ausplauderte: "Er hat die ganze Zeit getreten, als ob er wissen wollte: 'Wo sind wir?'" Ob der Kleine auch bei den Oscars in der Nacht auf Montag herumzappeln wird? Wir sind gespannt…

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden