Sa, 25. November 2017

Firefox OS

24.02.2014 11:00

Mozilla-Stiftung kündigt 25-Dollar-Smartphone an

Zum Start des Mobile World Congress in Barcelona hat die gemeinnützige Mozilla-Stiftung am Sonntagabend ein extrem günstiges Smartphone angekündigt. Es soll nur rund 25 Dollar (18 Euro) kosten, "und wird noch mehr Menschen auf der ganzen Welt mit dem Internet verbinden", sagte Jay Sullivan von Mozilla.

Die Stiftung stellt auf der Messe insgesamt sieben Handys - darunter das Alcatel ONETOUCH Fire C (Bild) - und Tablets vor, die mit dem Betriebssystem Firefox OS laufen. Sie verfügten allesamt über Snapdragon-Dual-Core-Prozessoren für eine bessere Leistung sowie eine höhere Bildschirmauflösung, teilte Mozilla mit. Gedacht sind die neuesten Firefox-OS-Geräte vor allem für Menschen in Schwellen- und Entwicklungsländern.

Mozilla hatte das Smartphone-Betriebssystem vor einem Jahr vorgestellt. Im Juli startete der spanische O2-Mutterkonzern Telefonica den Verkauf des ersten Multifunktionshandys mit Firefox OS, kurz darauf folgte die Deutsche Telekom mit einem Firefox-Handy in Polen.

"Mittlerweile sind wir in 15 Märkten präsent", sagte Sullivan. "Der Absatz hat unsere Erwartungen weit übertroffen." Das vergangene Jahr sei aber erst der Anfang gewesen. "In diesem Jahr werden unsere Partner das Angebot noch vergrößern." Telefonica etwa werde das Firefox-Handy in diesem Jahr in sieben weiteren Ländern verkaufen, die meisten davon in Südamerika.

Mozilla stellte darüber hinaus zahlreiche neue Funktionen für sein alternatives Mobilsystem in Aussicht, darunter etwa eine integrierte Universalsuche, Navigationsfunktionen sowie Unterstützung für NFC und LTE.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden