Sa, 21. Oktober 2017

Schmeißt Winter raus

20.02.2014 08:29

OÖ: Präriehund „Gustav“ spürt schon den Frühling

Zieht schon der Frühling in Österreich ein – zumindest meteorologisch? Dass Väterchen Frost heuer schon während der Semesterferien freiwillig den Kampf aufzugeben scheint, spüren offenbar auch die Tiere. Im Waldinger Zoo in Oberösterreich ist Präriehund "Gustav" viel zu früh aus dem Winterschlaf erwacht.

"Wir hätten mit den Präriehunden erst Ende März gerechnet", sagt Tierparkchefin Geli Mair, die Gustav bei einer Runde durchs Gehege überraschte. Seine drei weiblichen Mitbewohnerinnen "Adele", "Berta" und "Emilie" wurden noch nicht gesichtet, werden aber fast täglich erwartet, weil es bis kommende Woche jeden Tag mehr als zehn Grad warm werden soll. "Und in der nächsten Zeit ist kein Anzeichen für einen Kaltlufteinbruch zu sehen", sagen Meteorologen unisono.

Dazu kommt, dass die Bauernregeln mit Präriehund Gustav einer Meinung sind: "Felix und Petrus zeigen an, was wir 40 Tag für Wetter han." Felix wird am Freitag, Petrus am Samstag gefeiert, wechselhaftes Wetter mit zarten Minusgraden am Morgen ist vorhergesagt. Dass bis zum Beginn des kalendarischen Frühlings am 20. März kein Schnee mehr kommt, dafür legen aber weder Meteorologen noch Gustav die Hand ins Feuer. Für diesen Fall hat Gustav einen Notfallplan: Er legt sich wieder schlafen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).