Do, 19. Oktober 2017

"Style Bible"

20.02.2014 07:00

„Life Ball“ verwandelt sich in „Garten der Lüste“

Der heurige "Life Ball" steht unter dem Motto "Garten der Lüste". Und wie jedes Jahr soll die "Style Bible" wieder einen Vorgeschmack auf auf das bunte Treiben vor dem Rathaus geben. Die ersten Bilder gibt's schon jetzt auf krone.at.

Zwei Fotografen, vier Shooting-Tage, zwölf Hauptsujets, 113 ehrenamtliche Models und helfende Hände sowie unzählige Detailaufnahmen – das ist, in Zahlen, ein kurzer Abriss der Produktion, die der "Style Bible" 2014 voranging. Die Fotografen Inge Prader und Markus Morianz setzten dabei in den Wiener Interspot Studios die Lust als zentrales "Life Ball"-Thema auf unterschiedliche Art und Weise in Szene: Diese kann sich in Form sexueller oder kulinarischer Genüsse zeigen, als Streben nach Selbstbestimmung und Kreativität in Erscheinung treten oder allgemein als menschliche Lebenslust.

Optisch eingebettet in den Kreislauf des Lebens und der Natur zeigen die "Style Bible"-Figuren auch die Ambivalenz der Lust: Sie kann zerstören oder beflügeln, die Menschen hemmen oder über ihre Grenzen hinauswachsen lassen. So bilden die beiden Seiten der Lust auch eine Metapher zum "Life Ball" und seiner Gratwanderung zwischen Leben und Tod.

Wie jedes Jahr laden die Bilder der "Style Bible" vor allem "Life Ball"-Gäste mit Style Tickets ein, die Spielweisen der Lust nicht nur in extravagante Styles und Eigenkreationen umzusetzen, sondern mit diesen am 31. Mai auch würdige "Life Ball"-Botschaften zu transportieren.

Neben dem Online-Magazin auf www.stylebible.org wird die "Style Bible" 2014 österreichweit in gedruckter Form erhältlich sein. Diese erscheint am 23. März exklusiv in der Sonntagsbeilage der "Krone".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).