Di, 24. Oktober 2017

Festival-Update

20.02.2014 17:00

Kings Of Leon, Fatboy Slim und Co. in Österreich

Große Band-Offensive für Österreich. Im Sommer kommen nicht nur die amerikanischen Top-Rocker Kings Of Leon und die "singende Herrentorte" Helge Schneider zu uns, auch die Festivals Nova Rock, Frequency, Urban Art Forms und Picture On wurden ordentlich aufgestockt. Wir haben einen kleinen chronologischen Leitfaden über die Neuerungen für Sie zusammengestellt.

Kings Of Leon, 11. Juni, Wiesen:
Die Kings Of Leon haben viel vor in diesem Jahr. Im Jahr 2011 zog das erfolgreiche Familienunternehmen (der Brüder und ein Cousin) kurz die Notbremse, weil der Hype um die Band einfach zu groß wurde. "Wir waren damals total ausgebrannt. Fast neun Jahre waren wir ununterbrochen auf Tour und hatten nie mehr als maximal drei Monate Pause dazwischen", erinnert sich Bassist Jared Followill.

Die selbst auferlegte Pause hat ihnen wirklich gut getan. Ihr aktuelles Album "Mechanical Bull" ging durch die Decke und zurzeit touren sie mit vollem Elan durch ihre Heimat Amerika. Spielfreie Tage brauchen sie kaum mehr. "Wir denken öfters daran, dass wir diesen Level vielleicht nicht ewig halten können und auch mal wieder auf kleineren Bühnen spielen werden. Jedenfalls genießen wir den Erfolg, so lange es uns möglich ist", gestehen sie ehrlich.

Im Sommer überqueren die Kings Of Leon dann endlich wieder einmal den Atlantik und rocken Europa. Am 11. Juni machen sie im gemütlichen Festivalort Wiesen Station.

Nova Rock, 13. bis 15. Juni, Nickelsdorf:
Zu den großen Headlinern Black Sabbath, Iron Maiden und The Prodigy gesellen sich noch eine Vielzahl weiterer Top-Bands zum Line-Up auf den burgenländischen Pannonia Fields. Allen voran die, US-Thrash-Legenden Slayer, US-Rocker Black Label Society rund um Super-Gitarrist Zakk Wylde und der brasilianische Thrash-Metal-Express Sepultura. Ebenfalls neu im Aufgebot: Wendi's Böhmische Blasmusik, K.I.Z., Mono & Nikitaman, Ed Kowalczyk, Walking Papers, The Used, Samy Deluxe und Panteón Rococó. Absagen mussten die französischen Metaller Gojira.

Urban Art Forms, 3. bis 5. Juli, Schwarzlsee:
Lange mussten die Fans warten - doch nun wurden die ersten Top-Künstler zum zehnjährigen Jubiläum des kultigen Electronic-Festivals bestätigt. Allen voran der Londoner Kult-DJ Fatboy Slim, der auch mit seinen 50 Jahren nimmermüde für flotte Beats sorgt und mit Sicherheit die größten Hits wie "Praise You" und "Right Here Right Now" an den steirischen Schwarzlsee bringen wird. Die weiteren Top-Stars auf der Main Stage: Steve Aoki, Chase & Status live, Camo & Krooked present Zeitgeist, The Asteroids Galaxy Tour, Troumaca, Erwin & Edwin und Rakede.

Fix bestätigt auf der Beatthroat Stage: Knife Party, Klangkarussell, Illskillz und Lets Be Friends. Die Futurebeatz Stage wird bespielt von Rusko, I Am Legion, Doctor P, Loadstar, Phace & Misanthrop, Alix Perez, Culprate & Maksim, Mefjus, Fourward, MC Youthstar, MC Daxta, Andy C, Kill The Noise, The Upbeats und Audio.

Auf der Red Bull Academy Stage können Fans zu Stereo MCs DJ Set, MC Five Alive, Rustie und Nick Hook abtanzen. Abgerundet wird das opulente Programm auf der Eristoff Tracks Stage von Chris Liebing, Crazy Sonic & Zuckerwatt, Sutter Cane, Oliver Koletzki & Fran, Lexy & K-Paul, Sascha Braemer, Niko Schwind, Björn Störig, Stephan Bodzin, Pan Pot, Marc Romboy live, Dominik Eulberg, sowie DJ Nox & Beckers live. Einem rauschenden Fest steht somit nichts mehr im Weg.

Picture On, 8. bis 9. August, Bildein:
Auch das Picture On im beschaulichen Bildein feiert heuer Jubiläum - Anfang August geht die 15. Auflage des kultigen Festivals über die Bühne. Dafür konnten bereits die ersten vier Künstler verpflichtet werden, so zum Beispiel die belgischen Hitparadenstürmer Triggerfinger. Für 80er-Jahre-Rock-Flair sorgen die legendären Skid Row, Effi & Band sowie DAWA runden die erste Tranche des Line-Ups ab.

Frequency, 13. bis 16. August, St. Pölten:
Bereits vor dem offiziellen Festival-Start werden Macklmore & Ryan Lewis am 13. August den Green Park in St. Pölten rocken. Unterstützt werden sie dabei von den schottischen Rockern Biffy Clyro und den englischen Senkrechstartern Bastille.

Auch das Frequency selbst hat großen Zuwachs bekommen. Neben den bereits bestätigten Queens Of The Stone Age, Placebo und Skrillex, werden die Imagine Dragons, die Babyshambles, Jan Delay & Disko No. 1, Millencolin, Marteria, die Broilers, Woodkid, Prinz Pi, Milky Chance, Stromae, Skindred, HVOB, Brody Dalle, William Fitzsimmons, Satellite Stories, Claire, The Eclectic Moniker, Bo Ningen und Guida für Begeisterung im Day Park sorgen. Für den Nightpark konnten Fritz Kalkbrenner, sowie Pendulum DJ Set & Verse bestätigt werden.

Helge Schneider, 16. August, Wiesen:
Wer auf ruhigere Klänge steht und sich nicht so gerne von flotten Beats und harten Riffs verzaubern lässt, kann am 16. August ins burgenländische Wiesen fahren, um die "singende Herrentorte" Helge Schneider live zu sehen. Der profunde Jazz-Musiker begeisterte zuletzt im Juni 2013 in der Wiener Stadthalle und hat unlängst sogar einen Song mit dem deutschen Rapper Sido aufgenommen. Für ein launiges Konzerterlebnis ist also gesorgt.

Tickets für die Kings Of Leon, Helge Schneider und all die anderen großen Stars bekommen Sie unter 01/960 96 999 oder im "Krone"-Ticketshop.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).