Do, 23. November 2017

8-in-1-Gerät

18.02.2014 10:28

„Smarte“ Ohrhörer sind der Renner auf Kickstarter

Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter hat es das Münchner Start-up Bragi mit intelligenten Ohrhörern geschafft, die angepeilte Kapitalsumme von 260.000 Dollar deutlich zu übertreffen. Für die Spezial-Ohrhörer namens The Dash hat die Kickstarter-Gemeinde 41 Tage vor Ende der Finanzierungskampagne bereits rund zwei Millionen Dollar gespendet. Der Grund: Die Stöpsel sind vielseitig und sollen acht Geräte auf einmal ersetzen.

In-Ear-Ohrhörer, MP3-Player, Mikrofon, Bluetooth-Headset, USB-Stick, Fitness-Tracker, Pulsmesser und Sportuhr sollen durch The Dash überflüssig werden, verspricht Hersteller Bragi auf Kickstarter. Um das zu erreichen, haben die Münchner einen Haufen Technik in die kleinen, je rund 14 Gramm schweren Bluetooth-Ohrhörer gesteckt.

Wie die IT-Website "Golem" berichtet, steckt im Inneren des futuristischen Gehäuses nicht nur ein kleiner MP3-Player mit vier Gigabyte integriertem Speicherplatz, sondern auch ein Beschleunigungsmesser, ein Thermometer, ein Messgerät für die Sauerstoffsättigung im Blut, das auch den Puls misst, und ein Bluetooth-Modul, über das The Dash ans Handy angebunden wird.

Handy-App protokolliert Fitness-Daten
Die ermittelten Fitness-Informationen werden an eine Begleit-App auf dem Handy gesendet und ermöglichen es, die eigene Gesundheit zu erfassen und zu protokollieren. Über ein Körperschall-Mikrofon im Inneren von The Dash lassen sich die intelligenten Ohrstöpsel auch als Bluetooth-Headset zum Telefonieren verwenden. Gesteuert wird das Ganze über Touchpads an der Außenseite des Gehäuses.

Eine der größten Herausforderungen beim Bau der Anfang 2015 erscheinenden Geräte dürfte der Akku werden. Geplant sind offenbar Mini-Akkus mit je 100 Milliamperestunden Kapazität. Es ist fraglich, wie weit man damit kommt. Problematisch könnte auch der hohe Preis werden, den Bragi für die Multifunktionsohrhörer verlangt. Beim Marktstart sollen sie rund 240 Dollar kosten. Das sind 175 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden