Do, 23. November 2017

Rührende Fotos

18.02.2014 09:28

AUS: Vierbeiner erfreut über Rückkehr ins Tierheim

Ein Tierheim in der Nähe von Melbourne sah sich angesichts der wütenden Waldbrände dazu gezwungen, einige tierische Bewohner in Sicherheit zu bringen. Vergangene Woche durften die evakuierten Schützlinge wieder zurück ins Asyl - die Fotos von der "Heimkehr" sprechen Bände und rühren Tierfreunde auf der ganzen Welt.

"Edgar's Mission" heißt das Tierheim in der Nähe von Melbourne, dessen Facebook-Fotos zu Tränen rühren. Auf einer Farm dürfen Hunde, Katze, Schweine, Geflügel und viele andere Tiere ihr Leben genießen. Doch vergangene Woche wurde es gefährlich, denn in der Gegend wüten Buschbrände, die von der Feuerwehr kaum unter Kontrolle gebracht werden können. Deshalb mussten die Helfer von "Edgar's Mission" zahlreiche Vierbeiner evakuieren.

Rührende Bilder von der Heimkehr
Am vergangenen Donnerstag dann die Heimkehr: Die Tiere durften zurück auf die Farm in ihre angestammten Ausläufe. "Diese Bilder werden uns an einen unserer schönsten Momente erinnern", schreiben die Pfleger auf der Facebook-Seite des Asyls über die Fotos von diesem Tag. Denn die Freude ist den Tieren deutlich anzusehen - sie fühlen sich auf der Farm offensichtlich so richtig wohl. "Schauen Sie sich die Bilder an, dann werden Sie niemals mehr daran zweifeln, dass auch Tiere emotionale Lebewesen sind."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).