Sa, 18. November 2017

Sexy oder peinlich?

17.02.2014 11:43

Miley legt während Bühnenshow selbst Hand an

Miley Cyrus ist ja bekanntlich nichts zu peinlich: Nacktvideos, Skandalauftritte oder provokative Fotoshootings standen im letzten Jahr auf dem Tagesplan. Bei ihrer "Bangerz"-Tour, die am Wochenende in Vancouver startete, behielt die Sängerin ihren ungewöhnlichen Stil bei - und legte nicht nur bei sich, sondern auch bei einem Bill-Clinton-Double Hand an (Video anschauen!).

Mit Provokationen aller Art kennt sich Miley Cyrus bestens aus. Dass sie damit auch auf ihrer Tour nicht hinterm Berg halten würde, war eigentlich schon im Vorhinein klar. Und tatsächlich - beim Tourstart in Vancouver legte sich die 21-Jährige mit einer kleinen Peepshow ordentlich ins Zeug.

Provokant zog Miley alle Register: Mit gespreizten Beinen saß sie zum Beispiel auf der Bühne und legte ständig bei sich selbst Hand an, um etwas später sogar Oralsex vorzutäuschen. Vor einem Tänzer, der eine Maske des Ex-US-Präsidenten Bill Clinton trug, ging sie auf die Knie und spielte damit auf die skandalöse Affäre mit Monika Lewinsky an. Der Ritt auf einem Riesenhotdog, Mileys recht freizügige Kostüme oder das unaufhörliche Gegrapsche der Background-Tänzerinnen wurden dabei schnell zur Nebensache.

Aber ist das wirklich sexy oder nur noch peinlich? Die US-Moralaposteln jedenfalls sind nicht glücklich über die Skandal-Show von Miley Cyrus. "Im Grunde genommen ist die 'Bangerz'-Tour eine schlechte Version der Disney-Zeit, die heruntergekommene Kehrseite von dem, was Disney den Kindern vermitteln will", zitiert etwa "RadarOnline" Kritiker.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden