Mi, 24. Jänner 2018

Weltrekord

14.02.2014 21:11

Schotte hing in Bad Ischl sieben Stunden am Haken

Sieben Stunden und 51 Sekunden hat der gebürtige Schotte John Kamikaze beim "Day of Freakshow World Records 2014" am Freitag in Bad Ischl an acht Haken hängend verbracht und damit einen Weltrekord aufgestellt. Zusätzlich knackte er weitere Bestmarken im Löffel-in-die-Nase-Stecken. Er überstand die Prozeduren wohlbehalten und freudestrahlend.

Im kurzen Schottenrock trat der "Prince of Pain" zu seinem Weltrekordversuch an. Sechs in die Haut gepiercte Haken wurden am Rücken angebracht, zwei an den Beinen. In dieser Position harrte John Kamikaze waagrecht über dem Boden hängend den Nachmittag und den Abend aus.

Herz-Tattoo am Valentinstag
Als die für einen Weltrekord nötigen sechseinhalb Stunden vorüber waren, wollte er aber noch nicht aufgeben, sondern blieb weiter hängen. Als Belohnung erhielt er vom Veranstalter, dem Wildstyle & Tattoo Studio, in dieser Position noch ein Herz-Tattoo in der Armbeuge zum Valentinstag.

Weltrekord im aufgehängt Heino-Hören
Um die Zeit zu nützen, stellte John Kamikaze während der sogenannten Dauer-Suspension mehrere weitere Weltrekorde auf: 30-mal einen Suppenlöffel in die Nase stecken, 50-mal einen Teelöffel und eine Stunde lang aufgehängt Heino hören - letzteres hatte zuvor in dieser Stellung noch niemand versucht.

Der gebürtige Schotte ist seit Jahren eine bekannte Größe in der Freak-Szene. Unter anderem zählt es zu seinen Spezialitäten, sich in Anlehnung an das indianische Ritual des Sonnentanzes an in die Haut gepiercten Haken bis zu acht Meter in die Höhe ziehen zu lassen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden