Do, 23. November 2017

Fit wie die Mama

14.02.2014 18:12

Alec Baldwins Töchterl Carmen ist schon Yoga-Fan

Wenn das mal nicht das süßeste Yoga-Gespann des Jahres ist! Hilaria Baldwin, schöne Ehefrau von Hollywoodstar Alec Baldwin, hat es sich zur Aufgabe gemacht, uns mit Yoga-Übungen an ungewöhnlichen Orten zu unterhalten. Nach Flugzeug, Hotellobby und Garage gab sie dieses Mal im Zug den Yogi. Zumindest eine hat die 29-Jährige damit schon angesteckt: Töchterl Carmen.

Wie die Mama, so die Tochter: Gemeinsam mit der sechs Monate alten Carmen verwandelte Hilaria Baldwin den Zug in eine Turnhalle. Fast schon wie ein Profi streckte die Kleine ihre Beinchen in die Höhe und ahmte mit einem zuckersüßen Grinsen im Gesicht die Yoga-Pose ihrer Mama nach.

Seit mehreren Wochen teilt die Yoga-Lehrerin, die seit 2012 mit Alec Baldwin verheiratet ist, auf Instagram Fotos, die sie beim Ausüben ihres Sports zeigen. Statt Kopfstand, Sonnengruß und mehr auf der Matte zu machen, suchte sich die 29-Jährige aber lieber ausgefallene Orte für ihre Übungen aus. Ob im Flieger, auf einem Besprechungstisch oder vor einem Denkmal: Nirgends scheint man derzeit vor Yoga-Hilaria sicher zu sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden