Mo, 11. Dezember 2017

Ideum Platform 46

16.02.2014 09:00

Intelligenter Couchtisch mit Android angekündigt

Die US-amerikanische IT-Firma Ideum hat einen 46 Zoll großen intelligenten Couchtisch vorgestellt. Der Platform 46 Coffee Table kommt mit Googles Mobilbetriebssystem Android in Version 4.1 und eingebautem PC. Der Verkauf des Geräts soll im Laufe des Jahres beginnen. Kostenpunkt: nicht ganz günstige 7.000 US-Dollar.

Dafür gibt's einen Tisch mit 46 Zoll großem Full-HD-Touchscreen, der durch chemisch gehärtetes kratzfestes Glas geschützt ist. Damit verschüttete Getränke dem smarten Möbelstück nichts anhaben können, ist es einem "Gizmag"-Bericht zufolge nach IP54-Standard wasserdicht.

Das Herzstück des Platform 46 Coffee Table ist ein Mini-PC, in dessen Innerem ein 3,7 Gigahertz schneller Core-i7-Prozessor von Intel zum Einsatz kommt. Der Arbeitsspeicher ist 16 Gigabyte groß, die integrierte Festplatte bietet eine Kapazität von 500 Gigabyte.

Kompakt-PC im Alu-Unterbau verborgen
Der Mini-PC ist im Alu-Unterbau des intelligenten Tisches versteckt und soll in künftigen Versionen nicht nur Android, sondern auch Windows 8.1 ausführen. Eine Dual-Boot-Lösung soll künftig das einfache Wechseln zwischen den beiden Betriebssystemen ermöglichen.

Vergleichbare Touch-Tische mit Windows 8 hat das Unternehmen bereits im Angebot. Die Mobilplattform Android ist für viele Nutzer wegen ihrer großen App-Auswahl allerdings die attraktivere Wahl. Unklar ist noch, wie gut sich die auf kleine Smartphone- und Tablet-Displays optimierten Android-Apps tatsächlich auf 46 Zoll Diagonale nutzen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden