So, 17. Dezember 2017

Videodreh

13.02.2014 14:00

DJane Dominique Jardin rockt den Big Apple

Sie legte schon mit David Guetta vor 30.000 Leuten auf und war DJane in allen wichtigen Clubs der Szene - die Wienerin Dominique Jardin will aber mehr und startet jetzt das nächste Großprojekt. Neue Songs, Liveauftritte und ein Videodreh in New York City standen auf dem Programm.

Fast hätte man die zierliche DJane auf ihrem Weg nach New York nicht erkannt: Freundlich gibt Dominique Jardin (sie spielte bereits mit David Guetta vor 30.000 Leuten sowie in allen wichtigen Clubs) trotz Jetlag Auskunft über ihr großes neues Projekt – den Videodreh für ihren ersten eigenen Song "Goosebumps" (ab März):

"Der Song handelt von Situationen, die Gänsehaut-Feeling erzeugen. New York etwa sorgt bei mir für Goosebumps." In ihrem Fall gab's gleich doppeltes Gänsehaut-Feeling: Beim Dreh auf dem Times Square fror die in Wien geborene Musikerin im Schneetreiben. Heiß ging's hingegen bei ihrem anschließenden Gig auf der NY-Szeneparty "Sunset Saturdays" her.

Fakt ist: Dominique startet voll durch: "Drei neue Songs kommen, mit Titan gibt's eine top Booking-Agentur." Am 15. März spielt sie in Haag.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden