Mi, 22. November 2017

Audiobeschreibungen

13.02.2014 12:58

Neue Handy-App lässt Blinde Filme „sehen“

Bisher besteht ein Filmerlebnis für blinde und sehbehinderte Menschen meist aus Dialogen und langen Pausen. Mit der Gratisapplikation "Greta" soll sich dies ändern. Nach der Installation der Anwendung lädt man die Audiodeskription des gewünschten Filmes herunter. Im Kino oder vor dem Fernseher startet man Greta, worauf die App den Film automatisch erkennt und sich mit der Tonspur synchronisiert.

Für den Anwender werden dann in den Dialogpausen in knappen Worten die rein visuellen Elemente des Films erläutert. "Greta" ist dabei für iPhone und Android-Smartphones kostenlos.

"Wir waren begeistert von der Einfachheit und Genauigkeit dieser Softwarelösung", so Daniele Marano. Er hatte die Anwendung als Projektleiter im Auftrag der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen mit einer Gruppe sehbeeinträchtigter Cineasten getestet.

Das einzige Problem sei derzeit, dass noch wenige Kinofilme bei "Greta" abrufbar seien. Die Herstellungskosten für eine akustische Bildbeschreibung von rund 5.000 Euro würden zwar von der Filmförderung übernommen. Nicht abgedeckt seien aber die Aufwendungen der Produzenten, damit ihre Streifen via App abrufbar sind.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden