Mo, 23. Oktober 2017

US-exklusiv

13.02.2014 12:37

Nokia kündigt High-End-Handy Lumia Icon an

Der gebeutelte Handyhersteller Nokia hat mit dem Lumia Icon ein neues High-End-Smartphone angekündigt. Das Windows-Phone-8-Handy mit fünf Zoll Bildschirmdiagonale und Full-HD-Auflösung bietet ein vergleichbares Innenleben wie Nokias erstes Riesen-Smartphone, das Lumia 1520. Erhältlich ist es vorerst exklusiv beim US-Mobilfunker Verizon.

Das Innenleben des Lumia Icon liest sich beeindruckend. Beim Prozessor handelt es sich um einen 2,2 Gigahertz schnellen Snapdragon-800-Vierkerner von Qualcomm, der Arbeitsspeicher ist zwei Gigabyte groß. Der nicht erweiterbare interne Speicher bietet eine Kapazität von 32 Gigabyte.

Wie "Engadget" berichtet, verfügt das Gerät darüber hinaus über eine PureView-Kamera mit einer Auflösung von 20 Megapixeln und optischem Bildstabilisator. Die Front-Kamera liefert 1,2 Megapixel. Das fünf Zoll große Display liefert eine Auflösung von 1.920 mal 1.080 Bildpunkten.

Aktuelle Funktechnologien, kabelloses Laden
Das Lumia Icon beherrscht WLAN nach aktuellem ".ac"-Standard und stromsparendes Bluetooth 4.0. Auch der Kurzstreckenfunk NFC ist an Bord. Der Akku liefert eine Kapazität von 2.420 Milliamperestunden und lässt sich – entsprechende Lade-Hardware vorausgesetzt – kabellos nach dem Qi-Standard aufladen.

Das Gehäuse des Lumia Icon besteht aus einem Aluminium-Rahmen und einer matten Plastikrückseite. In den USA wird das Gerät demnächst über den Mobilfunker Verizon angeboten, außerhalb Amerikas soll das Lumia Icon in dieser Form nicht verkauft werden. Es ist jedoch durchaus denkbar, dass es für ein weltweit erscheinendes High-End-Lumia Modell stehen könnte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).