Sa, 16. Dezember 2017

Nach Ehekrise

12.02.2014 16:47

Douglas und Zeta-Jones treten erneut vor den Altar

Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones wollen zum zweiten Mal heiraten. Das Paar, das gemeinsam die Kinder Dylan (13) und Carys (10) großzieht, trennte sich im letzten August nach 14 Jahren Beziehung. Etwas später folgte jedoch bereits wieder die Versöhnung. Nun möchten die beiden das Versprechen, das sie sich einst gegeben haben, angeblich erneuern.

Ein Insider erzählt dem britischen Magazin "Grazia": ''Michael und Catherine haben in den letzten Monaten gemeinsam viel durchgemacht. Sie würden zu gerne ihr Ehegelübde erneuern und haben überlegt, dies an ihrem gemeinsamen Geburtstag am 25. September zu tun."

Das Hollywood-Paar unterzog sich einer Therapie, um ihre Ehe wieder in die richtige Spur zu lenken. Nun haben sie angeblich einige Methoden in petto, die ihre Beziehung festigen.

Der Insider erklärt weiter: ''Die Beratung war eine riesige Hilfe für Catherine und Michael. Sie hatten immer verschiedene Arten, ihre Gefühle auszudrücken, so auch in Zeitungen. Sie zeigen sie einander nur, wenn es schlecht läuft. Das ist ein Weg, alles rauszulassen. Sie werden sich nun einmal im Jahr einen Monat Auszeit voneinander gönnen. Sie haben realisiert, wie wichtig es ist, jedem auch Zeit für sich selbst zu lassen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden