Di, 21. November 2017

Video-Demo zeigt:

12.02.2014 11:05

Diese Neuerungen bringt Windows Phone 8.1

Der US-Softwareriese Microsoft hat ausgewählten Entwicklern Zugang zum Entwickler-Kit der kommenden Windows-Phone-Version 8.1 gewährt – und muss feststellen, dass die Programmierer trotz Verschwiegenheitsklausel nicht dichthalten, was die Funktionen des Updates angeht. Zahlreiche Infos zu den neuen Features sind bereits ans Licht der Öffentlichkeit gedrungen, im Netz kursieren sogar schon Videos zu Windows Phone 8.1.

Optisch hat sich gegenüber der aktuellen Version wenig getan, berichtet "WinFuture". Das heißt allerdings nicht, dass Microsoft keine Neuerungen eingeführt hat. So wird Windows Phone 8.1 unter anderem über eine neue Navigationsleiste verfügen und eine überarbeitete Podcast-App mitbringen. Letztere kann direkt über Bing nach Podcasts suchen und diese automatisiert bei Herstellung einer WLAN-Verbindung herunterladen.

Kalender mit neuer Wochenansicht
Ein kleines Facelifting soll es für die Uhr am Sperrbildschirm geben: Sie wird eine Spur größer. Die Anwendung für Musik und Video wurde offenbar ebenfalls gründlich überarbeitet, ja sogar zweigeteilt. Künftig soll Windows Phone 8.1 mit zwei verschiedenen Anwendungen für Musik und Videos aufwarten. Neuerungen auch beim Kalender: Der soll eine Wochenansicht mit vier mal zwei Feldern erhalten.

Unter der Haube hat Microsoft offenbar auch an der Synchronisierung geschraubt. Windows Phone 8.1 und Windows 8.1 sollen künftig Einstellungen besser abgleichen, was es erleichtert, mehrere Geräte zu verwalten. Ebenfalls neu: Windows Phone 8.1 kann offenbar deutlich besser mit dem Kurzstreckenfunk NFC umgehen als die bisherige Version und beim "Teilen" ist die zuletzt verwendete App künftig immer die erste in der Liste. Kabellose Bildübertragung ermöglicht das Update ebenfalls.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden