So, 19. November 2017

Technische Hilfe

10.02.2014 11:40

Bob-Olympioniken setzen auf iPad-Fahrtanalyse

Bei den Olympischen Spielen in Sotschi setzen die US-amerikanischen Bob- und Rodel-Athleten im Training auf eine iPad-App, mit der sie ihre Abfahrten in Zeitlupe filmen und anschließend analysieren können. Man hofft, auf diese Weise die Leistung der Athleten zu verbessern und den Olympioniken zur perfekten Technik zu verhelfen.

Die iPad-App "Ubersense Coach" spielt beim Training der US-amerikanischen Bob- und Rodel-Athleten eine zentrale Rolle. Die Trainer filmen mithilfe der App die Fahrten der Athleten in Zeitlupe und analysieren sie anschließend Bild für Bild. Bis zu 120 Bilder pro Sekunde nimmt die App mit iPhone oder iPad auf, während die Bobfahrer ins Tal rasen. Dadurch bleibt bei der Nachbesprechung kein Detail verborgen.

Die Fahrtanalyse mittels App ist für das US-Olympiateam nichts Neues, allerdings wird sich beim Rodelturnier am Mittwoch in Sotschi erstmals zeigen, ob sie tatsächlich zu besserer Leistung verhilft. Eine Partnerschaft zwischen dem US-amerikanischen Bob- und Rodel-Team und den Machern der App besteht dem IT-Portal "Macrumors" zufolge bereits seit 2011, die Anwendung hat also seit Jahren einen fixen Platz im Training der Olympia-Sportler.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden