So, 17. Dezember 2017

Mehr Mittelklasse

10.02.2014 09:13

HTC will mit günstigen Handys wieder Gewinn machen

Der taiwanesische Handyhersteller HTC will mit günstigeren Smartphones auf Erfolgskurs zurückkehren. Künftig müsse man mehr Mobiltelefone der Mittelklasse für Preise zwischen 110 und 221 Euro verkaufen - und zwar in Schwellen- wie auch Industrieländern, teilte der Konzern am Montag mit. Bisher positionierte sich HTC auch als Anbieter von Geräten der Oberklasse.

Allerdings kam das Unternehmen zuletzt mit dieser Strategie nicht mehr weit. Im vierten Quartal brach der Gewinn um 70 Prozent ein. Neue Rivalen wie der chinesische Xiaomi-Konzern sowie altbekannte Wettbewerber wie Samsung Electronics und Apple machen es HTC schwer, mit seinem Flaggschiff-Modell HTC One (Test in der Infobox) für teilweise mehr als 600 Euro zu punkten.

HTC-Führung gibt sich selbstkritisch
"Im vergangenen Jahr haben wir den großen Brocken im Geschäft mit Mittelklasse-Geräten liegen gelassen", gab sich HTC-Mitgründerin und Aufsichtsratsvorsitzende Cher Wang im Gespräch mit Reuters selbstkritisch. Ins Geschäft mit Billig-Smartphones wolle man allerdings nicht einsteigen. Ende letzten Jahres begann HTC bereits, mit Geräten wie dem Desire 500 (siehe Infobox) wieder vermehrt günstige Smartphones anzubieten.

Wang kündigte an, künftig auch zielgerichteter und aggressiver für die eigenen Produkte werben zu wollen. "Insgesamt wird unsere Rentabilität steigen." Noch vor rund zwei Jahren kam eins von zehn verkauften Smartphones von HTC. 2013 lag der Marktanteil dann allerdings bei weniger als zwei Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden