So, 22. Oktober 2017

"Ein Wahnsinn!"

09.02.2014 09:23

GOLD! Matthias Mayer triumphiert in der Abfahrt

Die Sensation ist perfekt! Matthias Mayer ist seit Sonntag Olympiasieger. Der rot-weiß-rote Jungstar (23) triumphierte in der Abfahrt und holte die erste Goldmedaille für Österreich bei den Spielen von Sotschi. Silber ging an den Südtiroler Christof Innerhofer (+0,06 Sekunden), Bronze holte Kjetil Jansrud (+0,10) aus Norwegen.

"Es ist ein Wahnsinn", stammelte Mayer im Zielraum, während er aus dem Grinsen kaum herauskam: "Das ist das Größte, was man in meiner Sportart erreichen kann. Das ist das Geilste überhaupt. Ich habe gewusst, dass ich's drauf habe, im Training war ich ja schon ganz gut. Dass ich es aber tatsächlich geschafft habe, ist einfach unglaublich."

Der 23-Jährige war mit Startnummer elf ins Rennen gegangen, erwischte einen fast fehlerfreien Lauf und fuhr vor allem im unteren Streckenteil geradezu furios.

An seiner Performance bissen sich auch die Topfavoriten die Zähne aus. Bode Miller ("Ich habe ein paar kleine Fehler gemacht") riss einen Rückstand von 52 Hundertstelsekunden auf und wurde Achter. Aksel Lund Svindal lag am Ende eine knappe halbe Sekunde zurück und verfehlte als Vierter ebenso das Podium. "Ich bin einfach nicht gut genug gefahren", analysierte der Norweger trocken.

Innerhofer verbeugt sich vor Mayer
Silbermedaillen-Gewinner Innerhofer, selbst "überglücklich", zog vor dem großen Sieger Mayer den Hut. "Er ist sensationell gefahren, Matthias wird uns in den nächsten Jahren noch ziemlich ärgern." Kjetil Jansrud war mit Bronze "super zufrieden", ja geradezu überrascht. "Ich habe mir keine allzu großen Hoffnungen gemacht", so der Norweger.

Zweitbester Österreicher wurde Max Franz (+0,80) als Neunter, Georg Streitberger (+1,63) landete auf Platz 17, Klaus Kröll (+2,27) wurde wurde 22.

Pum staunt über Mayers "Lockerheit"
Im ÖSV-Team war man nach dem Auftakt nach Maß glücklich und erleichtert. "Mir gefällt das irrsinnig. Mir gefällt es für den Matthias, aber auch für die ganze Mannschaft. Österreich hat wieder einen Olympiasieger in der Abfahrt", freute sich Sportdirektor Hans Pum, der ebenfalls die Unbeschwertheit als Mayers größten Trumpf sah: "Man hat in letzter Zeit schon gesehen, dass er selbstsicherer fährt. Er fährt mit einer gewissen Lockerheit, das macht schon etwas aus."

Zu den ersten Gratulanten im Ziel zählte auch ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel, der bei der sogenannten Flower Ceremony unmittelbar nach dem Rennende die Blumen überreichen durfte. Um 10.06 Uhr sprang Mayer dann zum ersten Mal aufs oberste Treppchen des Olympia-Podests und startete damit offiziell seinen Feier-Marathon.

Das Ergebnis:

Rang Läufer Nation Zeit Rückstand
1 MAYER Matthias AUT 2:06.23
2 INNERHOFER Christof ITA 2:06.29 +0.06
3 JANSRUD Kjetil NOR 2:06.33 +0.10
4 SVINDAL Aksel Lund NOR 2:06.52 +0.29
5 GANONG Travis USA 2:06.64 +0.41
6 JANKA Carlo SUI 2:06.71 +0.48
7 FILL Peter ITA 2:06.72 +0.49
8 MILLER Bode USA 2:06.75 +0.52
9 FRANZ Max AUT 2:07.03 +0.80
10 GUAY Erik CAN 2:07.04 +0.81
11 PARIS Dominik ITA 2:07.13 +0.90
12 HEEL Werner ITA 2:07.16 +0.93
13 FEUZ Beat SUI 2:07.49 +1.26
14 DEFAGO Didier SUI 2:07.79 +1.56
15 KÜNG Patrick SUI 2:07.82 +1.59
16 POISSON David FRA 2:07.83 +1.60
17 STREITBERGER Georg AUT 2:07.86 +1.63
18 THEAUX Adrien FRA 2:07.89 +1.66
19 THOMSEN Benjamin CAN 2:08.00 +1.77
20 BANK Ondrej CZE 2:08.24 +2.01
21 HUDEC Jan CAN 2:08.49 +2.26
22 KRÖLL Klaus AUT 2:08.50 +2.27
23 GLEBOV Alexander RUS 2:08.96 +2.73
24 OSBORNE-PARADIS Manuel CAN 2:09.00 +2.77
25 FAYED Guillermo FRA 2:09.03 +2.80
26 NYMAN Steven USA 2:09.15 +2.92
27 ZRNCIC-DIM Natko CRO 2:09.80 +3.57
28 SULLIVAN Marco USA 2:10.10 +3.87
29 TERRA Ferran SPA 2:11.43 +5.20

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).