Di, 17. Oktober 2017

Nach Silber

08.02.2014 17:29

Riesiger Jubel um Landertinger im „Haus Austria“

Die erste Medaille gleich am Eröffnungstag der Olympischen Spiele in Sotschi - da war auch die Freude im Austria Tirol Haus groß. Beim Silbermedaillengewinn des Biathleten Dominik Landertinger in Krasnaja Poljana jubelten dort auch Anna Fenninger, Elisabeth Görgl, Nicole Hosp und Michaela Kirchgasser lauthals.

Bei der Entscheidung der "Skijäger" live dabei war Bundeskanzler Werner Faymann, der zuvor auf Kurzbesuch im Austria Tirol Haus vorbeigeschaut hatte. Er setzte sich zum Plaudern in der "Fire Lounge" zu den Rodel-Doppel-Olympiasiegern Wolfgang und Andreas Linger an den Tisch und posierte mit den Ski-Ladys in einer Gondel im "Haus Austria". Wenig später brach er mit Sportminister Gerald Klug sowie ÖOC-Präsident Karl Stoss und Generalsekretär Peter Mennel in Richtung Biathlon-Zentrum "Laura" auf.

Der Kamin-Raum füllte sich indes mit Daumendrückern, u.a. waren Österreichs alpine Ski-Kombiniererinnen Anna Fenninger, Elisabeth Görgl, Nicole Hosp und Michaela Kirchgasser anwesend, aber auch das Snowboard-Slopestyle-Trio Clemens Schattschneider, Mathias Weißenbacher und Adrian Krainer - ob seiner Verletzung auf Krücken gestützt - verfolgte den ersten Biathlonbewerb und freute sich mit Landertinger.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden