Mo, 20. November 2017

Hochzeitsgast

08.02.2014 10:00

Junger Mozart auf Gemälde in Schönbrunn entdeckt

Millionen von Schönbrunn-Besuchern sind wohl ahnungslos daran vorbeigegangen. Denn bisher war nur wenigen Kunstkennern bekannt, dass der junge Mozart im Zeremoniensaal des Schlosses abgebildet ist. Das Gemälde von Martin van Meytens zeigt das Musikgenie als Gast bei der Hochzeit von Joseph II. mit Isabella von Parma.

Ein etwa vierjähriger Bub in der Musikerloge, den Dreispitz auf die Brüstung gelegt, daneben spielt die Kapelle - so zeigt van Meytens das Wunderkind als kleine Nebenfigur auf dem imposanten Gemälde "Souper in den Redoutensälen".

Jetzt wurde das Kunstwerk (entstanden um 1763) digitalisiert und ist als hochauflösendes "Gigapixel Bild" im Online-Museum von Google zu sehen. Dort kann dieses Gemälde - wie viele weitere - angeklickt und genau betrachtet werden.

"Wir möchten dem virtuellen Museumsbesucher die Möglichkeit geben, sich spielerisch mit unserem Angebot auseinanderzusetzen", so Franz Sattlecker, Chef der Schönbrunn-Gesellschaft SKB. Zwei Millionen Besucher jährlich erleben das Bild aber auch vor Ort und ganz real.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden