Di, 17. Oktober 2017

Neue Auszeichnung

07.02.2014 09:50

Stöger überreichte Gütesiegel an Hundetrainer

Seit dem letzten Jahr bietet die Veterinärmedizinischen Universität Wien die Prüfung zur "tierschutzqualifizierten Hundetrainerin" beziehungsweise zum "tierschutzqualifizierten Hundetrainer" an. Jetzt wurden die ersten Absolventen ausgezeichnet.

Tierschutzminister Alois Stöger und Rektorin Sonja Hammerschmid überreichten den 54 geprüften Hundetrainer ihre Zertifikate. Hunde als die besten Freunde des Menschen werden von den tierschutzqualifizierten Hundetrainer nach dem Prinzip der positiven Verstärkung trainiert - das heißt, erwünschtes Verhalten wird belohnt.

Gütesiegel ist einzigartig
"Zum richtigen Umgang mit Hunden gehört es, ihre Bedürfnisse zu kennen und zu berücksichtigen", erklärt Stöger das tierschutzkonforme Gütesiegel für die Hundeausbildung. Das einzigartige Gütesiegel basiert auf einer Verordnung des Bundesministers für Gesundheit und Tierschutz, die einheitliche Qualitätskriterien für Hundetrainer vorgibt.

Liste mit Trainern online zu finden
Die Koordinierungsstelle ist am Messerli Forschungsinstitut an der Vetmeduni Vienna angesiedelt und stellt auch die unabhängige Prüfungskommission. Es werden wissenschaftliche Erkenntnisse, rechtliche Grundlagen und ethischen Erwägungen gelehrt. Eine Liste mit den tierschutzqualizierten Hundetrainern und Informationen zur Prüfung finden Sie online auf www.vetmeduni.ac.at/hundetrainer.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).