Fr, 24. November 2017

Eigener Caterer

06.02.2014 16:45

„Kill Bill“-Star Hannah beehrt 5. Wiener Filmball

Der blonde Racheengel aus Quentin Tarantinos zweiteiligem Actionfilm "Kill Bill" beehrt den Filmball am 14. März im Wiener Rathaus.

Daryl Hannah, auch bekannt für ihre extremen Tier- und Umweltschutz-Aktionen, für die sie sogar mehrmals verhaftet wurde, ist strenge Veganerin. Was Ballorganisator Edi Finger aber kein Kopfzerbrechen bereitet: "Wir haben einen eigenen Caterer für sie abgestellt, der sie rund um die Uhr betreut. Die Gäste, die mit ihr am Tisch sitzen, müssen sich aber damit abfinden, dass sie ebenfalls kein Steak serviert kriegen."

Das verriet er beim Promi-Coiffeur Christian Sturmayr, wo er mit Missy May, die gemeinsam mit Dave Kaufmann das Mitternachtsduett singt, die Ballfrisuren für seine VIPs besprach. Ebenfalls fix auf dem Ball: Hollywood-Mimin Susan Sarandon und "Bulle" Ottfried Fischer, Jane Seymour ist zum zweiten Mal eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden