Di, 21. November 2017

Mit Heli ausgeflogen

04.02.2014 16:42

Sechs Tage eingeschneit: Kärntnerin (92) gerettet

Die Kärntner Polizei hat am Dienstag eine 92 Jahre alte Frau aus ihrem Wohnhaus im Kärntner Bezirk Hermagor ausgeflogen. Die Frau war seit Donnerstag allein und ohne Stromversorgung in ihrem Haus eingeschlossen gewesen. Der Hubschrauber startete trotz schlechter Wetter- und Sichtbedingungen, die Rettungsaktion war erfolgreich.

Der Gemeinde Reisach im Gailtal war es wegen der Lawinengefahr und zahlreicher umgestürzter Bäume nicht möglich gewesen, die Zufahrt zu räumen. Da in der Früh das Wetter zum Fliegen viel zu schlecht war, stiegen zwei Alpinpolizisten mit Schneeschuhen vom Reißkofelbad zum zwei Kilometer entfernten Haus der Pensionistin ab.

Die Frau erklärte den Beamten, dass sie aufgrund der Umstände - des fehlenden Stroms und der bedrohlichen Schräglage von Fichtenbäumen hinter dem Haus - auf keinen Fall länger daheimbleiben wolle.

Die Hubschrauberbesatzung entschloss sich daher trotz des Wetters zum Einsatz und nahm die Frau vor ihrem Haus an Bord. Sie wurde nach Kirchbach geflogen und ist für die kommenden Tage bei einer Freundin in Kötschach untergekommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden