Sa, 18. November 2017

Charterflug OS2763

04.02.2014 12:31

Morgenstern und Co. hoben nach Sotschi ab

Der Charterflug OS2763 der Austrian Airlines zu den Olympischen Winterspielen nach Sotschi hat am Dienstagvormittag in Schwechat zahlreiche rot-weiß-rote Sportstars an Bord gehabt. Insgesamt neun Medaillengewinner befanden sich im Flieger, darunter auch die Skispringer um Thomas Morgenstern, der bereits dreimal Gold im Zeichen der fünf Ringe geholt hat.

"Für mich ist es ein Riesenerfolg, dass ich in Sotschi dabei sein kann. Ich freue mich riesig", betonte Morgenstern und erinnerte damit an seinen schweren Sturz am 10. Jänner im Training für das Skifliegen am Kulm. Bereits am vergangenen Freitag absolvierte der Großschanzen-Olympiasieger von 2006 seine ersten Sprünge in Oberstdorf. "Es ist besser gelaufen als erwartet", betonte Morgenstern, dass er bereit für einen Sotschi-Start ist.

Auch seine Skisprungteam-Kollegen Gregor Schlierenzauer (ein Gold, zwei Bronze) und Andreas Kofler (zwei Gold, ein Silber) peilen in Russland ihre bereits vierte Olympiamedaille an. Zum erfolgreichen Skisprungteam gesellte sich die Biathlon-Silber-Staffel von Vancouver, angeführt vom zweifachen Silbermedaillen-Gewinner Christoph Sumann.

Auch Janine Flock mit dabei
Daneben waren auch noch einige Edelmetall-Hoffnungen des ÖSV-Damen-Skiteams an Bord - Anna Fenninger, Elisabeth Görgl, Nicole Hosp und Michaela Kirchgasser - ebenso wie Skeleton-Europameisterin Janine Flock, die Ziel eines Entführungsdrohbriefs wurde (siehe Infobox). Die Tirolerin ließ sich aber nichts anmerken.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden