Do, 19. Oktober 2017

In Barcelona

04.02.2014 09:30

Samsung enthüllt das Galaxy S5 am 24. Februar

Dass es in der ersten Jahreshälfte vorgestellt wird, war abzusehen, das Datum war aber noch unbekannt. Jetzt hat Samsung den offiziellen Enthüllungstermin für sein kommendes Android-Flaggschiff Galaxy S5 bekannt gegeben: den 24. Februar. Demnach wird der neue Android-Blockbuster am Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt.

Dass bei der über Twitter angekündigten Abendveranstaltung am Mobile World Congress das Galaxy S5 enthüllt wird, ist angesichts des Titels der Veranstaltung naheliegend: Samsung nennt sie "Unpacked 5". Es ist davon auszugehen, dass die Südkoreaner das Smartphone im Zuge einer ausufernden Show erstmals öffentlich zeigen, wie sie es auch schon beim Galaxy Note 3 auf der Internationalen Funkausstellung getan haben. Bis es tatsächlich auf den Markt kommt, dürften dann aber noch einige Wochen vergehen.

Metallvariante und 2.560-Pixel-Display erwartet
Welche Hardware das Galaxy S5 mitbringen wird, ist noch unbekannt. Im Netz brodelt allerdings bereits die Gerüchteküche. Wenn die Prognosen stimmen, wird es das Galaxy S5 in zwei verschiedenen Varianten geben: eine mit Metallgehäuse, die andere mit Plastikchassis. Die Metallversion soll bei Markteinführung stattliche 800 Euro kosten, die Plastikvariante 650 Euro (siehe Infobox). Beide Versionen dürften auf ein 5,25 Zoll großes AMOLED-Display setzen, das die irrwitzige Auflösung von 2.560 mal 1.440 Bildpunkten liefert.

Gemunkelt wird außerdem über eine 16-Megapixel-Kamera und zwei verschiedene Prozessor-Varianten. Ein Modell des Galaxy S5 könnte demnach mit einem Samsung-Achtkernchip aufwarten, die andere mit einem Vierkerner von Qualcomm. Welche Version welchen Prozessor bekommen wird, ist noch unbekannt. Als Betriebssystem dürfte aller Voraussicht nach Android in Version 4.4 zum Einsatz kommen. Endgültige Klarheit über die Spezifikationen des Galaxy S5 wird es allerdings erst am 24. Februar um 20 Uhr geben. Dann startet Samsungs "Unpacked 5"-Event.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).