Mo, 20. November 2017

Kennt Stargast nicht

03.02.2014 16:47

Kim-Kardashian-Nachhilfe für Richard Lugner

Warum Richard Lugner (81) mit Kim Kardashian (33) auf den Opernball 2014 geht, weiß er selbst nicht so genau. Und noch weniger weiß er, warum die "Miss World" von 2011, Ivian Sarcos aus Venezuela, auch noch dabei ist. Das wissen mitunter nur jene Manager - sein Schwiegersohn in spe, Helmut Werner (29) war's heuer nicht -, die den Deal um kolportierte 250.000 Euro einfädelten.

Bisher bescherte ihm das US-Girl nur Kopfschmerzen. Auch wenn er zuletzt beschwichtigte: "Alles ist auf Kurs." Denn hinter den Kulissen brodelt es – sehr. ATV-Boss Martin Gastinger zeigte Mörtel die rote Karte für einen "Die Lugners"-Dreh, denn Kim kommt mit eigenem Reality-TV-Team.

Ob sie die Autogrammstunde in der Lugner City abhält, sei auch noch in der Schwebe. Und überhaupt, viel weiß der Baulöwe nicht über seinen Gast. Deshalb anbei unsere kleine Nachlese für "Richie Rich":

Wussten Sie, Herr Lugner, ...
... dass Kim ihre eigene Parfum-Linie hat? Ob "Glam", "Gold", "Pure Honey" oder "True Reflection", Sie werden nach dem Ball auf jeden Fall "benebelt" sein!

... dass sich alles um Töchterl North (8 Monate) dreht. Und dass Sie froh sein können, dass Kims Verlobter Kanye West (36) nicht mitkommt. Denn der sieht rasch rot.

... dass Kim dafür bekannt ist, mit großem Gepäck zu reisen? Also sicherheitshalber eine zweite Limousine für die Köfferchen und Täschchen bereithalten!

... dass sich Kim nicht nur für den "Playboy" ausgezogen hat, sondern auch schon als Pornodarstellerin für Stöhnen sorgte? Aber keine Bange, mittlerweile soll sie ganz zahm sein.

... dass Partygirl Paris Hilton und Kim vor ihrem Zickenkrieg einmal Busenfreundinnen waren?

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden