Fr, 17. November 2017

Schauspielstar tot

03.02.2014 15:18

Maximilian Schells letztes „Krone“-Interview

Im Sommer hat Maximilian Schell im "Krone"-Interview mit Conny Bischofberger noch über seinen Kinderwunsch mit seiner frisch angetrauten Frau Iva (35) gesprochen, in der Nacht auf Samstag starb der Schauspielstar mit 83 Jahren an den Folgen einer Operation.

Dass ihnen nicht mehr viel Zeit für die Liebe bleiben werde, darüber waren sich Maximilian Schell und seine wesentlich jüngere Ehefrau schon kurz nach ihrer Hochzeit im August bewusst. "Maximilian spricht sehr viel über den Tod, manchmal auch sarkastisch. Ich versuche, seine Traurigkeit darüber ein bisschen abzufangen. Wenn ich mich davon runterziehen lasse, würde ihm das nicht helfen", erklärte Iva im Gespräch mit Conny Bischofberger. Und Schell fügte hinzu: "Wir leben beide den Moment. Die einzige wirkliche Gegenwart ist das Jetzt. Alles andere ist Erinnerung und Hoffnung für die Zukunft."

Auch Kinder waren ein Thema: "Wenn es so sein sollte, das wäre wunderschön!", erklärte der Oscarpreisträger. Dennoch sei Nachwuchs weder geplant noch ausgeschlossen, so seine Ehefrau.

Das ganze Interview mit Maximilian Schell und seiner Iva lesen Sie in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden