Di, 12. Dezember 2017

Auf Johnnys Insel

03.02.2014 10:19

Johnny Depp und Amber Heard: Hochzeit auf Bahamas?

Johnny Depp und seine Verlobte wollen angeblich an einem Strand auf den Bahamas heiraten. Der Schauspieler besitzt eine eigene Insel, auf der er auch Szenen für seinen Film "Fluch der Karibik" gedreht hat. Dort plant das Paar offenbar das Jawort.

Wie ein Insider berichtet, soll die Hochzeit von Depp und Heard offenbar im kleinen Kreis und ohne große Party stattfinden. Der Vertraute verrät in der Zeitung "Daily Star": "Sie werden eine kleine, private Zeremonie haben, barfuß am Strand in Little Hall's Pond Cay. Anschließend wollen sie ein Grillfest veranstalten, auf dem Johnnys Musiker-Freunde auftreten werden, und danach wird Limbo getanzt."

Weder der "Fluch der Karibik"-Star noch seine bisexuelle Verlobte sollen eine große, glamouröse Hollywood-Party wollen. Der Insider: "Amber und Johnny sind beide sehr privat."

Verlobungsring um 75.000 Euro
Erst kürzlich wurde die 27-jährige Schauspielerin erstmals mit ihrem riesigen Diamant-Ring gesehen - auf einem Charity-Event, bei dem ihr Verlobter auftrat. Geld spielte für Depp scheinbar keine Rolle, denn angeblich gab er umgerechnet fast 75.000 Euro für das Schmuckstück aus.

Der Promijuwelier Zaven Ghanimian sagt gegenüber der Website Eonline.com: "Es sieht aus, als sei es ein fünf Karat-Ring, vermutlich ein ovaler Diamant. Der Preis dürfte zwischen 78.000 und 100.000 Dollar liegen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden