Do, 24. Mai 2018

31. Jänner 2014

31.01.2014 11:35

Nobles Weiß vom Himmel

Die Pferdekutsche wird von zwei schnaubenden Rössern gezogen und schiebt sich gemächlich an den Villen hoch über St. Moritz vorbei, die Stahlmagnaten und Ölbaronen gehören. Der Schnee am Straßenrand reicht den Pferden bis zum Kopf, Scheuklappen in Weiß.

Idyllisch. Tja, die Reichen wissen schon, wo es sich auszahlt, alle Viere von sich zu strecken.

Man muss freilich erst mit dem Leben zurechtkommen, das auf einen außerhalb der Sorgenzone wartet. Vormittags Pferdeschlittenfahrt, dann Mittagessen (nur ein Schlückerl Champagner und zwei Austern), nachmittags Polo-Schauen am See, am Abend Gourmet-Festival in den diversen Luxus-Küchen...

Ski alpin? Wahrscheinlich müsste man St. Moritz’ Zuschauerzahlen der letzten zehn Jahre zusammenzählen, um auf die 50.000 zu kommen, die Schladming bei einem Nachtslalom hat. Die Weltelite auf zwei Brettln spielt im Nobelort maximal die dritte Geige.

Dementsprechend schwer war es, als Ersatzort Zimmer für den ganzen Tross aufzutreiben. Das OK-Team schuftete rund um die Uhr – und steht nun fassungslos vor dem Wetterbericht. Die Vorhersagen kündigen Schnee an. Viel Schnee. Zu viel vielleicht...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden