Di, 22. Mai 2018

173 Menschen krank

31.01.2014 10:48

Schon wieder Magen-Darm-Grippe bei Kreuzfahrt

Schon wieder quält ein Ausbruch der Magen-Darm-Grippe Passagiere eines Kreuzfahrtschiffs: Auf der "Caribbean Princess" leiden mindestens 162 Passagiere und 11 Crewmitglieder wegen des Norovirus an Übelkeit, Erbrechen und Durchfall, wie die US-Seuchenschutzbehörde CDC mitteilte. Erst am Mittwoch war ein Luxusliner mit einer Rekordzahl von fast 700 Erkrankten an Bord in die USA zurückgekehrt.

Die "Caribbean Princess" der Reederei Princess Cruises sollte sieben Tage unterwegs sein, der Trip wurde jedoch um einen Tag verkürzt - noch am Freitag soll das Schiff in Houston einlaufen. Betroffene Passagiere und Crewmitglieder sollten so lange in ihren Kabinen bleiben, die öffentlichen Bereiche des Schiffs würden indes desinfiziert, ließ das Unternehmen laut CNN verlauten.

Während die Reederei offiziell Nebel als Grund für die frühere Heimkehr des Schiffs angab, könnten jedoch durchaus Sorgen um eine Eskalation der Lage mitverantwortlich dafür sein. Schließlich war auf der zuletzt betroffenen "Explorer of the Seas", die am Mittwoch zurückgekehrt war, binnen kürzester Zeit die Rekordzahl von 630 Passagieren und 54 Mannschaftsmitgliedern erkrankt (siehe Infobox).

Während die Ursache hierfür noch nicht vollständig geklärt ist, habe man bei der "Caribbean Princess" bereits festgestellt, dass das Norovirus an den Gesundheitsproblemen schuld sei, so die CDC. Das Virus mit einer Inkubationszeit von zehn bis 50 Stunden führt zu Durchfall, Erbrechen, Übelkeit sowie Kopf- und Muskelschmerzen. Der mit der Erkrankung verbundene erhebliche Flüssigkeitsverlust kann besonders für Kinder und ältere Menschen gefährlich werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden