Fr, 24. November 2017

Streit mit Kanye

31.01.2014 09:38

Kim Kardashian will Tochter im TV zeigen

Eigentlich war es ja nur eine Frage der Zeit, bis Kim Kardashian mit dem Gedanken spielt, ihre Tochter North in ihrer TV-Show "Keeping up with the Kardashians" zu zeigen. Das Thema jedoch brachte der Reality-TV-Darstellerin einen Streit mit ihrem Verlobten Kanye West ein.

Die Sendung hatte die 33-Jährige und ihre Familie weltberühmt gemacht, jetzt möchte Kim Kardashian angeblich, dass auch ihr sieben Monate altes Kind Teil der Show wird. Ein Insider berichtet "RadarOnline": "Ryan Seacrest Moderator hat Kim gefragt, ob sie es erlaubt, auch North zeitweise in der Show zu zeigen. Und Kim möchte sehr gerne, dass North Teil der Sendung wird. Die Fans möchten sie mit dem Kind interagieren sehen und wissen, wie sie als Mutter ist."

Rapper Kanye West, Vater von "Nori" und Kims Verlobter, soll damit allerdings nicht einverstanden sein. Angeblich will er gar nicht über das Thema diskutieren, mittlerweile würden sich Kim Kanye aber sogar darüber streiten.

"Kim war immer ein offenes Buch für ihre Fans, doch seitdem Kanye in ihrem Leben ist hat sich das verändert", fährt der Insider fort. "Er bringt Kim immer zum Schweigen, sobald sie mit dem Thema ankommt. Er möchte nicht, dass seine Tochter jemals bei 'Keeping up with the Kardashians' erscheint. Er denkt, dass Reality-Fernsehen geschmacklos ist und würde sich auch freuen, wenn Kim nicht mehr bei der Show mitmachen würde."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden