Mo, 21. Mai 2018

30. Jänner 2014

30.01.2014 13:33

Frankfurter und Kaiserschmarrn

Der frühe Vogel... Schon um 5.30 Uhr klingelte der Wecker, Abfahrt nach Salzburg eine Stunde später, dann via Frankfurt über den großen Teich nach Los Angeles. Arnold Schwarzeneggers Besuch in Schladming war kurz, aber intensiv. Gestern trat der Terminator schon wieder die Heimreise an. Doch zuvor gab’s für seine Begleitung noch Geschenke.

Mit Heather Milligan besuchte der Terminator vor dem Nachtslalom noch schnell eine Lodenfabrik – die Neo-Freundin soll bei der nächsten Kurzvisite in Arnies Heimat im Hubertusmantel strahlen. Nach dem Spektakel auf der Planai war dann allerdings Schluss mit lustig! Statt VIP-Party gab's im Sporthotel Royer Frankfurter und Kaiserschmarrn. "Die Würstel liebt er. Darauf hat er sich schon den ganzen Abend gefreut", verriet Kumpel und "Krone"-Redakteur Werner Kopacka. Hoteldirektor Andreas Mayrhofer ließ noch ein kleines Andenken springen. "Eine Erinnerung an die Ski-WM im letzten Jahr. Das Maskottchen hat er dann auch gleich Heather geschenkt."

Während Arnie schon schlummerte, war der VIP-Klub noch gesteckt voll. Petra Kronberger, Roswitha Stadlober und Annemarie Moser-Pröll stärkten sich am Nachspeisenbuffet – Ex-Tennisprofi Stefan Koubek brauchte erstmal ein Stamperl zur Verdauung. "Das war ein Krimi. An Spannung nicht zu überbieten."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden