Do, 24. Mai 2018

Naturgewalt

30.01.2014 12:11

Video zeigt Verwüstung durch Felssturz in Südtirol

Welche Spur der Zerstörung ein gewaltiger Felssturz vergangene Woche in Südtirol hinterlassen hat, zeigt nun ein Video (oben klicken): Riesige Gesteinsbrocken haben Weingärten sowie ein Wirtschaftsgebäude eines Bauernhofs verwüstet, das Wohnhaus wurde nur knapp verfehlt.

Bis zu 4.000 Kubikmeter Gestein brachen am Dienstag vor einer Woche kurz vor 20.30 Uhr in Rungg in Tramin in Südtirol aus einer Felswand und stürzten ins Tal. Verletzt wurde wie durch ein Wunder niemand, ein Felsbrocken stoppte nur Zentimeter vor dem Wohnhaus des Bauernhofs. Erwischt hat es die Weingärten, Autos sowie einen Traktor und das Wirtschaftsgebäude, das von einem rund 160 Kubikmeter großen Felsbrocken vollständig zerstört wurde.

Die via Drohne aufgenommenen Luftbilder machen den Verlauf des Felssturzes und die dadurch angerichtete Zerstörung deutlich. Zu sehen ist etwa die Stelle an den Grauner Wänden, an der sich das Gestein löste, sowie der Verlauf der riesigen Felsbrocken.

Für die betroffene Familie von Herbert Trebo wird nun zu Spenden aufgerufen (siehe Facebook-Seite). Der Schaden soll sich auf mehrere Hunderttausend Euro belaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden